Disney-Motto inklusive

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Sandra und Marko planen eine richtig märchenhafte Trauung

Marko und Sandra stürzen sich in eine Märchenhochzeit
Marko und Sandra stürzen sich in eine Märchenhochzeit Das Motto lautet: "Die Schöne und das Biest" 02:12

Märchenhochzeit wie bei Disney

Das dritte Brautpaar in der Woche bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" heißt Sandra und Marko. Die beiden Turteltäubchen planen eine echte Märchenhochzeit wie bei Disney. Und wie im Märchen dauerte es auch ein wenig, bis sich die beiden im echten Leben als Paar gefunden haben.

Marko hat Sandra knapp zehn Jahre lang warten lassen

Zum Motto hat Marko auch was kundzutun: "Wer das Märchen 'Die Schöne und das Biest' kennt, weiß, da gibt es eine Geschichte dazu. Dass man sich nicht in das Äußere verlieben sollte, sondern in den Charakter des Menschen. Das ist die eine Theorie. Meine persönliche Theorie ist, dass ich sie knapp 10 Jahre habe warten lassen."

Es hätte auch alles ganz anders kommen können. Während der Ausbildung sind Sandra und Marko Freunde geworden. Es war auch nie ein Thema, dass da mehr wird, weil beide in Beziehungen waren. Im Laufe der Zeit hat es sich dann allerdings so ergeben, dass die jeweiligen Beziehungen gescheitert sind.

Marko war in den schweren Stunden für Sandra da

In dieser Phase ging es Sandra dann echt schlecht. "Ich habe viel geweint und er war immer da und hat mich getröstet." Sie haben dann viele tiefgründige Gespräche geführt. "Wie wir uns unser Leben so vorstellen. Eigentlich ist es ja voll blöd, dass wir hier von irgendetwas sprechen, was wir gerne hätten, obwohl wir es eigentlich schon direkt vor der Nase haben." Da kann Marko nur noch ergänzen: "Das hast du schön gesagt."

Nun also die Märchenhochzeit. Und das liegt nicht zuletzt daran, dass Sandra ein riesen Disney-Fan ist. Alle Filme sind natürlich im Haus und laufen häufiger.

Aber wird die Hochzeit wirklich so märchenhaft? Und was sagen die Gastbräute dazu? Das zeigen wir euch in der kompletten Folge auf TVNOW.

Hier will man Unstimmigkeiten wieder gutmachen

Der Gesamteindruck für diese Woche

Hier will man Unstimmigkeiten wieder gutmachen