MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Sonja heiratet eine Familie

Sonja heiratet eine Familie
Sonja heiratet eine Familie Fabios Eltern sind dem Paar sehr wichtig 05:05

Die Eltern des Bräutigams bekommen einen Ehrenplatz

Die dritte Hochzeit der Woche führt nach Tamm in Baden-Württemberg. Doch Sonja heiratet hier nicht nur ihren Mann Fabio, sondern gleich die ganze Familie. Fabios Eltern spielen nämlich mehr als die zweite Geige bei dieser Hochzeit.

Ewig mein, ewig dein, ewig uns - und ewig Fabios Eltern

Es geht schon damit los, dass der Schwiegerpapa es für eine gute Idee hielt, das Ehepaar in Unkenntnis darüber zu lassen, dass er sie bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise“ angemeldet hat. Die verdatterte Sonja bekam irgendwann bei einem Anruf mitgeteilt, dass sie beim Wettheiraten mitmachen darf. Doch böse war sie dem Schwiegervater nicht, der hat nämlich von Haus aus einen mächtigen Stein bei ihr im Brett. Und als milde gestimmter Mensch möchte Sonja böses Blut aus Prinzip vermeiden.

Die Schwiegermutter bekommt ebenfalls einen Ehrenplatz zugewiesen, denn sie ist die Trauzeugin der Braut – gibt’s auch nicht alle Tage. Auch bei der Frage aller Fragen mussten die Eltern anwesend sein. Dazu hat Fabio die zukünftige Gattin extra in die Heimat Sizilien mitgenommen und sich unter Zeugen in den Sand geworfen. Im Austausch von Liebesschwüren fiel dann auch der Satz "Ewig mein, ewig dein, ewig uns“, der wie gemalt wie das Hochzeitsmotto schien. Dass Sonja den Satz bei "Sex in the City“ geklaut hat und die Drehbuchschreiber der US-Serie wiederum bei Beethoven, weiß der Gatte womöglich bis heute nicht. Aber Hauptsache, die Eltern sind glücklich.

Wie familiär es am Hochzeitstag wird, seht ihr bei TV NOW in voller Länge.

Der Gesamteindruck zählt

Welche Hochzeit hat Eindruck gemacht?

Der Gesamteindruck zählt