MO - FR 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Wie ein Autogramm zur Hochzeit führte

Der Gatte spielte sich in Christinas Herz

Christina und Stefan laden am zweiten Tag der „4 Hochzeiten und eine Traumreise“- Woche zu ihrer Hochzeit ein. Die 34-jährige Krankenschwester lernte ihren Traummann auf einem Stadtfest in Recklinghausen kennen. Stefan ist hauptberuflicher Musiker und trat an dem Festtag mit seiner Mittelalter-Band "Corvus Corax" auf. So gewann er die Aufmerksamkeit von Christina und die fand den 37-jährigen Dudelsackspieler schon ab dem ersten Blickkontakt süß. Im Video erklären die beiden, wie eins zum anderen führte.

Bei Stefan werden alle wichtigen Partien angesprochen

Auf dem Stadtfest trafen sich beide auf dem Marktplatz wieder und nun fiel auch Stefans Blick auf Christina. Er konnte kaum die Augen von ihr abwenden. Schließlich fragte er sie auch prompt, ob er ihr nicht ein Autogramm geben dürfte. Und Christina konterte geschickt: „Aber nur, wenn du auch deine Telefonnummer dazuschreibst“. Der Beginn einer großartigen Liebesgeschichte. Für Stefan verkörpert Christina alle Vorstellungen von einer Traumfrau. Die muss nämlich drei Dinge ansprechen: „Den Kopf, das Herz und weiter unten die Partie.“

Na dann ist ja alles perfekt und die Hochzeit mit dem Motto „Immer und nur noch“ kann kommen. Genau diese Worte hatte der Bräutigam Stefan nämlich im Kopf, als er nach der ersten Nacht neben seiner Christina aufwachte.

Christina und Stefan haben also große Lust zu heiraten. Ob sich ihre gute Laune auch auf die Gäste übertragen lässt, seht Ihr auf TVNOW.

Eine Standard-Hochzeit bei Jacqueline?

"Das Highlight hat gefehlt"

Eine Standard-Hochzeit bei Jacqueline?