MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Zu deftig für ungeübte Mägen

Schlemmen im Traditionsgasthof
Schlemmen im Traditionsgasthof In Bramsche muss man nicht hungern 03:05

Yvonne und André haben Nehmerqualitäten

Finalzeit bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise“. Man trifft sich im Wasserschloss Ovelgönne bei Bad Oeynhausen, um noch einmal die vergangenen Hochzeitsfeiern zu begutachten und die Meinung der Gastbräute zu hören. Nicht immer zum gegenseitigen Vergnügen, aber da muss man nun mal durch, wenn man die Traumreise nach Barbados gewinnen möchte. So auch Yvonne und André.

Frisch gestärkt zum Finale

Die beiden haben es nicht weit bis Ovelgönne, schließlich kommen sie aus dem 75 Kilometer entfernten Wallenhorst. Die kurze Anreise haben sie sich auch verdient, denn sie haben als letztes Paar der Woche geheiratet. Gut erholt von der Feier im Landgasthof nehmen sie in den herrschaftlichen Schloss-Sesseln Platz und lauschen der Punktevergabe der Gastbräute. In der Kritik ist vor allem das Motto "Farbenspiel“, das im braun-beige gehaltenen Festsaal nicht zu sehen war. Ein Etikettenschwindel? Mitnichten gibt der Bräutigam zu bedenken, denn es gab gelbe Farbtupfer in der Tischdeko, die mit denen in seinem Anzug korrespondieren sollten.

So steckt man auch die weiteren eher kritischen Bewertungen norddeutsch locker weg. Denn auch die deftige Hausmannskost des Gasthofs kriegt noch mehr Fett weg als in den Speisen sowieso schon enthalten war. In diesen Gefilden ist für eine gelungene Hochzeitsfeier ohnehin nur wichtig, wie gut das Pils gelaufen ist und das wird ja nicht bewertet.

Reicht es dennoch zum Sieg für die beiden? Das ganze Finale seht ihr bei TV NOW.

Welcher Schwerverliebte steigt aus dem Wagen?

Die Stunde der Wahrheit ist da

Welcher Schwerverliebte steigt aus dem Wagen?