6 Mütter: Endlich geschafft! Sila und Samuel sprechen über die Geburt ihres Sohnes

Die stolzen Eltern

Sila Sahin-Radlinger und ihr Mann Samuel sind endlich Eltern geworden und zeigen stolz ihren kleinen Elija. Zwei Tage nach der Geburt erzählen die beiden, wie es ihnen geht und wie sie das ganze erlebt haben.

Totales Chaos im Kopf

"Ich kann es immer noch nicht glauben", Sila ist einfach hin und weg von ihrem Sohn. Und auch Samuel kann den Blick nicht von ihm wenden. Zuerst mal: Was hat der kleine denn vom wem? Sila ist der Meinung: Haarfarbe, Augenfarbe und Mund sind von Samuel. Das Kinn hat er von ihr, genau wie die vielen Haare bei der Geburt. Aber eins ist sicher: Elija ist sowieso "der schönste Mensch der Welt" für sie.

Angefangen hat alles mit dem Platzen ihrer Fruchtblase.  Sila ist völlig neben der Spur. An die Fahrt ins Krankenhaus kann sie sich schon gar nicht mehr erinnern. Während der Geburt steht Samuel ihr die ganze Zeit zur Seite. Immer wieder motiviert er sie weiter zu machen.Und dann ist es geschafft. Der kleine Elija ist da. Die beiden können gar nicht anders als zu strahlen. "Jetzt sind wir eine Familie", sagt Sila während sie ihren Sohn verliebt anschaut.


"6 Mütter" im TV immer montags um 20:15 Uhr und auch bei TV NOW