Allererste Sahne - wer backt am besten?

Uschis Meisterstück

Allererste Sahne: Barbie-Torte

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Back-Trennspray
Eier 6 Stk.
Puderzucker 185 gr.
Vanillinzucker 1,5 Pk.
Bittermandel Aroma
Weizen Mehl Type 405 150 gr.
Safran-Backpulver 3 TL
Speisestärke 75 gr.
Kleber essbar
Zuckerperlen rosa und weiß
Zuckersterne
Butter 400 gr.
Saracino Supreme Himbeere
Bäckerstärke
Blackberry Vanilla 1
Farbloses Glanzspray PME
Fondantdecke rosa und weiß
Drin-Drunter-Drauf-Creme
Glitzerschnee rosa
Haselnusskrotant
Himbeeren tiefgefroren
Gelatine-Fix
Equipment:
Backform Barbietorte PME 1 Stk.
Cakeboard rund 30 cm 1 Stk.
Pinzette breit 1 Stk.
Glätter für Fondant 1 Stk.
Kantenglätter für Fondant 1 Stk.
Prägestempel 1 Stk.
Streuer für Bäckerstärke 1 Stk.
Ausstecher Blätterform dreifach 1 Stk.
Ausstecher Blätterform groß 1 Stk.
Ausstecher Schmetterlingsform dreifach 1 Stk.
Barbiepuppe 1 Stk.
Spritztüllenset 1 Stk.
Pinsel fein 1 Stk.
Winkelplatte groß und klein 1 Stk.
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

1 Den Ofen auf Ober- und Unterhitze bei 180 Grad vorheizen.

2 Die Kuchenform mit dem Trennspray einsprühen oder mit Butter einfetten. Eier trennen, Eiweiß und sechs Esslöffel kaltes Wasser steifschlagen. Dabei den Puderzucker und den Vanillinzucker einrieseln lassen.

3 Eigelb einzeln, dann Aroma darunterschlagen. Mehl, Backpulver und Stärke daraufsieben, unterheben und in die Form streichen.

4 Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen und danach 15 Minuten auskühlen lassen. Je nach Backofen eventuell weniger Teig in die Form streichen, damit er nicht überläuft.

5 Der Biskuit wird viermal mit einem Tortentrenner durchgeschnitten und mit Marmelade sowie Buttercreme bestrichen und abwechselnd aufeinandergeschichtet. Je nach Wunsch kommt Crunch sowie Himbeeren dazwischen. Dann geht es ans Dekorieren. Wenn der Fondant drauf ist, wird als Finish rosa Glitzer aufgesprüht.

Experten-Tipp:

6 Den Biskuit noch leicht warm aus der Form stürzen. Dann klebt dieser nicht so sehr und löst sich leichter.

7 Zum Fondant ausrollen, die Arbeitsfläche mit etwas Speisestärke bestauben. Dann klebt dieser nicht.

8 Ist der Fondant trocken oder reißt schnell, etwas Öl/ Fett einkneten, das macht ihn elastischer.

9 Während der Kuchen im Ofen ist, das Fondant vorbereiten und die Förmchen ausstechen.

Das Testessen fällt diesmal sehr amüsant aus

Alle mal lachen!

Das Testessen fällt diesmal sehr amüsant aus