Allererste Sahne - wer backt am besten?

Renates Meisterstück

Allererste Sahne: Cappuccino-Wickeltorte mit ordentlich Kalorien

Das Innenleben von Renates Wickeltorte
Das Innenleben von Renates Wickeltorte © VOX

Zur Wochenmitte beehrt uns Renate (69) aus Osnabrück mit ihrer Cappuccino-Wickeltorte. Die Rentnerin blickt auf eine große Backerfahrung zurück und will es ihrer Konkurrenz nicht leicht machen. Wer trifft das Meisterstück der Westfälin in Optik und Geschmack? Moderatorin Meltem Kaptan und Chef-Patissier Sebastian Kraus urteilen und küren die Tagessiegerin. (awe)

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Biskuitteig:
Eier 10 Stk.
Zucker 200 g
Mehl 160 g
Speisestärke 40 g
Backkakao 80 g
Für den Mürbeteig:
Butter 100 g
Zucker 50 g
Mehl 150 g
Mokka Schokolade 200 g
Für die Sahnecreme:
Schlagsahne 1000 g
Zucker 50 g
Kaffeepulver 25 g
Vanillezucker 5 Päckchen
Sahnesteif 4 Päckchen
Kakaonibs 100 g
Für die Deko:
Schokostreusel 150 g
Schlagsahne 500 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Sahnesteif 2 Päckchen
Equipment:
Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz oder Handrührgerät
Kuchenform ca. 24 cm
Pinsel
Nudelholz
Backpapier
Firschhaltefolie ca. 1 m
Rührschüsseln groß 3 Stk.
Messbecher
Jenaer Glasform (zum Schokolade erhitzen)
Gummischaber
Rührlöffel
Tortenmesser lang
Kuchengitter
Spritzbeutel mit Sterntülle
Tortenplatte
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1443,48 (345)
Eiweiß 3.64g
Kohlehydrate 30.49g
Fett 23.40g

1 Wir starten mit der Zubereitung des Biskuitteigs. Zuerst heizen wir den Ofen auf 160 °C Umluft vor. Für Renates Meisterstück stellen wir zwei Bleche Biskuit her. Für jedes Blech gehen wir folgendermaßen vor: 5 Eier, 2 Eigelb und 3-4 EL heißes Wasser circa drei Minuten schaumig schlagen. Dann 100g Zucker hinzufügen und 2-3 Minuten rühren. Anschließend 80g Mehl, 20g Speisestärke und 40g Backkakao sieben und unterrühren. Den ersten Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 160 °C ca. 13-15 min backen. Nach dem Backen den Boden auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier geben. Mit einem kalten, nassen Lappen kühlen und vorsichtig das Backpapier abziehen. Dann die Biskuitplatte mit Papier mit einer Nudelrolle aufrollen und abkühlen lassen.

2 Den Vorgang wiederholen wir anschließend für den zweiten Biskuit. Wer groß genuge Schüsseln zuhause hat, kann natürlich auch den Teig für beide Bleche auf einmal herstellen.

3 Anschließend bereiten wir den Mürbeteig zu. Dafür Butter, Zucker und Mehl verkneten, in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 20 Minuten kühlen. Den Teig mit etwas Mehl ausrollen und in einer Springform bei 190 °C 12-15 Minuten hellbraun backen. Anschließend abkühlen lassen. Die Mokkaschokolade in einer Glasform oder im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Den Boden bepinseln wir dünn mit der flüssigen Schokolade. Anschließend streichen wir die restliche Schokolade auf einem Backpapier aus und kühlen sie, bis sie erhärtet.

4 Dann stellen wir die Füllung her. Dafür verrühren wir 5-6 TL Kaffeepulver und 5-6 EL heißes Wasser in einem Becher. Anschließend schlagen wir einen Liter Schlagsahne halbsteif. Dann 4 Päckchen Sahnesteif und 4 Päckchen Vanillezucker vermischen, zur Sahne hinzufügen und diese zu Ende steif schlagen. Anschließend die Kaffeemischung unterrühren. Je nach Geschmack Zucker und Kakao Nibs hinzufügen und unterrühren.

5 Dann setzen wir die Torte zusammen, wir „wickeln“ sie. Dazu rollen wir die erste gebackene Biskuitplatte auseinander und verstreichen circa die Hälfte der Sahnecreme darauf. Dann schneiden wir die Platte in etwa 7 cm breite Streifen. Den ersten Streifen aufrollen und senkrecht auf den schokoladigen Mürbeteig stellen. Die anderen Streifen spiralförmig von innen nach außen jeweils daran stellen. Mit der zweiten verfahren wir anschließend Biskuitplatte genauso. Mit der restlichen Sahnecreme die Torte obendrauf glattstreichen und anschließend kurz kühl stellen.

6 Es folgt die Deko. Zuerst 500ml Schlagsahne halbsteif schlagen. Sahnesteif und Vanillezucker mischen, in die Sahne geben und diese steif schlagen. Dann etwa 3-4 Esslöffel Sahne in einen Spritzbeutel mit Tülle geben und mit der restlichen Sahne die Torte von außen einstreichen. Anschließend mit Schokostreuseln den äußeren Tortenrand bestreuen. Mit der Sahne in der Spritztülle auf die Torte Sahnetupfer aufspritzen.

7 Schließlich aus der gekühlten, glattgestrichenen Schokolade vom Backpapier kleine Blüten oder Ähnliches für die Deko ausstechen und auf die Torte setzen.

Die Törtchen-Verkostung am Finaltag

Wer schnappt sich den Sieg?

Die Törtchen-Verkostung am Finaltag