Allererste Sahne - wer backt am besten?

Der Fisch-Otter, nicht die Schlange

Allererste Sahne: Dank Ellis Ottertorte sieht man endlich mal ein freundliches Gesicht

Was da so freundlich guckt, ist eigentlich eine Ottertorte
Was da so freundlich guckt, ist eigentlich eine Ottertorte © VOX

Zum Wochenfinale hat Küken Elli (19) ihr Meisterstück im Gepäck. Die Nachwuchs-Comedienne hat sich ein tierisches Rezept einfallen lassen, das bei den anderen Kandidat:innen für Ratlosigkeit sorgen könnte. Wer kann Ellis Ottertorte am besten nachbacken? Moderatorin Meltem Kaptan und Konditormeisterin Gesa Kohlenbach verkosten, bewerten und vergeben die Siegprämie. (awe)

Wer eine Ottertorte braucht, hat zurecht "Allererste Sahne" geguckt. Hier ist das Rezept!

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Boden:
Eier 5 Stk.
Zucker 300 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Sprudelwasser 150 ml
Öl 250 ml
Mehl 375 g
Backpulver 1 Päckchen
Arrak-Aroma 2 Fläschchen
Salz 1 Prise
Margarine zum Einfetten
Für den Knusperboden:
Nuss Nougat 250 g
Cornflakes 100 g
Meersalzflocken 1 Prise
Für die Creme:
Speisequark (20%) 600 g
Schlagsahne 1000 ml
Zucker 30 g
Zitronensaft 1,5 TL
Sahnesteif 5 Päckchen
Backkakao 2 EL
Für die Deko:
Schoko-Keks-Sticks Zartbitter 1 Päckchen
Fondant weiß 100 g
Fondant schwarz 100 g
Equipment:
Springform Ø 24 cm 2 Stk.
Spritzbeutel klein mit Sterntülle
Rührgefäß hoch 2 Stk.
Rührschüssel 4 Stk.
Mixer / Küchenmaschine
Teelöffel 5 Stk.
Esslöffel 6 Stk.
Messbecher 2 Stk.
Backpapier
Zahnstocher
Messer
Rundes Schnapsgläschen
Kleines Nudelholz
Löffel
Silikonarbeitsmatte
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1543,896 (369)
Eiweiß 3.49g
Kohlehydrate 31.52g
Fett 25.64g

1 Los geht’s mit der Herstellung des Teiges. Hierfür zunächst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Eigelb in einer Schüssel 2 min aufschlagen. Zucker und Vanillezucker mischen und unter ständigem Rühren dazu geben. Dann noch 2 Minuten weiter rühren. Das Sprudelwasser, Öl und Arrak nacheinander in den Teig geben und weiter rühren. Dann Mehl und Backpulver einrühren. Eischnee schlagen, eine Prise Salz dazu geben und vorsichtig unterheben. Den Teig dann in zwei gleichgroße Hälften teilen. Zu einer Hälfte den Backkakao hinzugeben und mixen. In einer Springform abwechselnd 2 EL hellen und dann 2 EL dunkeln Teig in die Mitte geben, bis kein Teig mehr übrig ist. Dabei nichts verrühren. Den Kuchen in den Ofen geben und ca. 50 Minuten backen.

2 Während der Backzeit wird die Creme zubereitet. Dazu die Sahne in ein hohes Rührgefäß geben, mit Sahnesteif vermischen und steif schlagen. In einer anderen Schüssel Quark, Zucker und Zitrone vermischen und die festgeschlagene Sahne unter die Quark-Creme heben. Die Creme in zwei gleichgroße Hälften teilen und zu einer Hälfte den Backkakao geben und einrühren. Die Creme bis zum Auftragen kaltstellen.

3 Anschließend kümmern wir uns um den Knusperboden. Dafür das Nougat leicht erwärmen (ca. „handwarm") bis es cremig ist. Die Cornflakes grob zerstoßen. Salz und Cornflakes in das geschmolzene Nougat rühren und die Masse mit einem Löffel auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen. Die Masse fest werden lassen. Wenn der Kuchenboden fertig gebacken ist, den noch warmen Kuchen auf den Knusperboden drücken und anschließend zusammen kaltstellen.

4 Während der Kühlzeit stellen wir das Dekor her. Den schwarzen Fondant ausrollen und mit einem Schnapsgläschen die Augen ausstechen. Die Nase und den Mund ebenfalls aus dem schwarzen Fondant formen. Dann aus dem weißen Fondant zwei kleine Kugeln für die Innenteile der Augen formen. Das Dekor bis zum Auflegen kaltstellen.

5 Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, geht es an die Fertigstellung der Torte. Dafür zunächst mit den Zahnstochern die Dekorproportionen abstecken. Die weiße Creme in einen Spritzbeutel füllen und diese in Tupfenform aufzuspritzen. Die dunkle Creme anschließend genauso auftragen. Für die Ohren mit der dunklen Creme noch zwei große Tupfen am oberen Rand aufspritzen. Nun nur noch die Augen und den Mund des Otters auflegen und zum Schluss die Schoko-Keks-Sticks als Barthaare an die Seiten des Schnäuzchens stecken.

Die Törtchen-Verkostung am Finaltag

Wer schnappt sich den Sieg?

Die Törtchen-Verkostung am Finaltag