Allererste Sahne - wer backt am besten?

Red-Velvet-Cake

Allererste Sahne: Eine Torte so weich wie Samt

Das Meisterstück wird enthüllt
Das Meisterstück wird enthüllt Vorhang auf! 06:53

Zum Wochenfinale darf Küken Alicia (18) ihren Red-Velvet-Cake präsentieren. Die Schülerin aus der Pfalz hat zwar noch keine große Backerfahrung, will ihrer Konkurrenz aber dennoch keine leichte Aufgabe bescheren. Moderatorin Meltem Kaptan und Chef-Patissier Sebastian Kraus entscheiden, wer Alicias Meisterstück am besten getroffen hat und küren am Ende die Wochensiegerin. (awe)

Alicias Red-Velvet-Cake - hier ist das Rezept

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Böden:
Buttermilch 250 ml
Mehl 260 g
Zucker 200 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Vanilleextrakt
Schokolade weiß 50 g
Butter 50 g
Eier 2 Stk.
Salz 1 Prise
Kakaopulver 2 EL
Natron 1 TL
Speisestärke 30 g
Essig 1 EL
Backpulver 1 Päckchen
Joghurt 2 EL
Lebensmittelfarbe rot
Für die Füllung:
Frischkäse 600 g
Sahne (pflanzlich) 100 ml
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Vanilleextrakt
Sahnesteif 1 Päckchen
Kinderriegel 5 Stk.
Himbeergelee 4 EL
Zitronensaft 15 g
Für die "Reddies"-Deko:
Buttermilch 30 ml
Mehl 50 g
Zucker 20 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Vanilleextrakt
Schokolade weiß 30 g
Butter 30 g
Ei 1 Stk.
Salz 1 Prise
Kakaopulver 0,5 EL
Essig 0,5 EL
Joghurt 1 EL
Lebensmittelfarbe rot
Kinderriegel 3 Stk.
Equipment:
Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz und zweiter Schüssel
Rührschüsseln 3 Stk.
Rührer
Teigschaber
Spatel/Streichmesser
Formen rund (bzw. Tortenringe, 18 cm Durchmesser)
Backform eckig und flach, möglichst klein
Backpapier 3 Stk.
Spritzbeutel mit runder Tülle
Tortenbegradiger
Tortenmesser
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1288,672 (308)
Eiweiß 6.41g
Kohlehydrate 37.15g
Fett 14.66g

1 Los geht’s mit der Herstellung des Teigs. Zuerst den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die weiße Schokolade und die Butter bei milder Hitze im Ofen schmelzen. Dann Eier und Zucker schaumig rühren. Anschließend alle anderen Zutaten unter die Ei-Zucker-Masse rühren und zum Schluss auch die Schoko-Butter-Masse dazu geben. Jetzt kommt der Teig in den Ofen. Dazu legen wir die Backformen/Tortenringe mit Backpapier aus und verteilen den Teig gleichmäßig auf beide Formen. Die Böden kommen für ca. 35-45min in den Ofen. Mithilfe der Stäbchenprobe checken wir, wann sie fertig sind.

2 Während die Böden im Ofen sind, stellen wir die Creme für die Füllung her. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und kühl stellen. Dann den Frischkäse mit allen anderen Zutaten verrühren. Abschließend die Sahne unter die Frischkäsemasse heben und die Creme bis zum Gebrauch kühl stellen. Für die zweite Füllungsschicht hacken wir Kinderriegel grob klein und mischen das Himbeergelee mit einem großen Schuss Zitronensaft.

3 Wenn die Böden durchgebacken sind, schneiden wir sie in vier gleich große Scheiben. Anschließend lassen wir sie fertig auskühlen. Die Kuchenreste vom Begradigen werden zerbröselt, für die abschließende Deko.

4 Jetzt kümmern wir uns um die „Reddies“-Deko. Wir schmelzen die weiße Schokolade und Butter im Ofen. Und hacken die Kinderriegel grob klein. Alle restlichen Zutaten mit der Schoko-Butter-Mischung möglichst kurz verrühren. Dann die Kinderschokolade unterheben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte, eckige Backform füllen und diese für ca. 15-20min zu den Tortenböden in den Ofen stellen. Die Form wird wahrscheinlich für die Teigmenge zu groß sein. Es ist nicht schlimm, wenn der Teig die Form nicht ganz ausfüllt und beim Backen auseinanderläuft. Nachdem wir sie wieder aus dem Ofen geholt haben, schneiden wir die "Reddies" in kleine Dreiecke.

5 Die Böden, Füllungen und Deko sind fertig, jetzt geht’s ans Zusammenbauen. Wir legen einen der vier Böden auf die Tortenplatte. Streichen 1/3 der Marmeladenmischung darauf, danach etwas Creme und streuen zum Schluss ca. 1/3 der gehackten Kinderriegel darauf. Wir stapeln die Torte wie beschrieben weiter. Auf den letzten Boden kommt keine Marmelade und keine Schokolade mehr.

6 Fehlt nur noch die Dekoration. Wir füllen etwas Creme in einen Spritzbeutel zum Dekorieren. Den Spritzbeutel schräg einschneiden und auf jedes Stück eine Schlangenlinie spritzen. Und mit einer Rosette abschließen. Dann legen wir auf jeden Tupfen jeweils ein "Reddie"-Dreieck. Zum Schluss verteilen wir die Kuchenkrümmel in der Mitte und setzen die untere Tortenkante damit ab.

Die Törtchen-Verkostung am Finaltag

Wer schnappt sich den Sieg?

Die Törtchen-Verkostung am Finaltag