Alle Themen rund um VOX

Nach TV-Show, Podcasts & mehr

Amira Pocher startet als Moderatorin durch – mit zwei Sendungen bei VOX

Amira Pocher wird Moderatorin bei VOX
Amira Pocher wird Moderatorin bei VOX Neuer Job 01:51

Neuer Job für Amira Pocher

Gefährlich ehrliche Fernsehshows im Pocher-Style (hier auf TVNOW streamen), Live-Auftritte und Podcasts: Es gibt wohl kaum einen Bereich im Showbusiness, den Amira Pocher (28) noch nicht ausprobiert hat. Jetzt folgt ein weiteres Kapitel: Die Frau von Comedian Oliver Pocher (43) wird Moderatorin – und zwar bei VOX. Wie sehr sich Amira auf ihren neuen Job freut und worauf wir uns gefasst machen können, verrät sie im Video.

Amira moderiert ihre erste eigene Sendung

Was für eine Ehre! Ab Freitag, den 05. November, moderiert Amira bei VOX mit „Die Superzwillinge“ ihre erste eigene Sendung – und das direkt in der Primetime und ohne Olli. In der neuen Show müssen sich Zwillingspaare in verschiedenen Spielen und Disziplinen messen. Genau das Richtige für die Zweifach-Mama, die zu ihrem Bruder Ibrahim (30) ein sehr inniges Verhältnis hat.

Bisher war Amira Pocher nur gemeinsam mit Olli auf der Bühne zu sehen – jetzt startet sie alleine durch.
Bisher war Amira Pocher nur gemeinsam mit Olli auf der Bühne zu sehen – jetzt startet sie alleine durch. © imago images/Future Image, gbrci via www.imago-images.de, www.imago-images.de

„Prominent“ mit einer Extraportion Pocher

Doch das ist längst nicht alles! Ab Januar 2022 wartet schon das nächste Highlight auf Amira und ihre Moderations-Karriere: Gemeinsam mit Laura Dahm (35) wird sie nämlich bei „Prominent“ durch die Welt der Reichen und Schönen führen. Damit ist Amira also schon bald ein fester Bestandteil der VOX-Familie. Wir freuen uns darauf!

„Die Pochers hier!“ & „Hey Amira“ auf AUDIO NOW hören

Intime Einblicke in den Alltag von Amira und Oliver Pocher gewährt ihr gemeinsamer Podcast „Die Pochers hier!“ auf AUDIO NOW – dort gibt's immer freitags eine neue Folge auf die Ohren. Und wer Bock auf die volle Dröhnung Frauenpower hat, ist mit Amiras Podcast „Hey Amira“ ebenfalls bestens beraten. (ngu)