AKTUELL NICHT IM PROGRAMM

Club der roten Bänder: Tim Oliver Schultz und Luise Befort zeigen, wie das Graffiti entstanden ist

Exklusive Bilder vom Set

Das Graffiti im Chemo-Raum der VOX-Serie "Club der roten Bänder" soll Leo Kraft geben, die schwere Zeit in der Therapie zu überstehen. Das Bild zeigt alle sechs Freunde und sorgt dafür, dass Leo niemals alleine ist. In der Serie sind es die Schauspieler, die das Kunstwerk während einer nächtlichen und verbotenen Exkursion auf die Wand bringen. In Wahrheit sah das etwas anders aus.

"Club der roten Bänder": Tim Oliver Schultz und Luise Befort zeigen, wie das Graffiti entstanden ist
Hinter den Kulissen von "Club der roten Bänder": So entstand das Graffiti im Chemoraum © VOX/Martin Rottenkolber

Hinter dem Bild stecken nämlich nicht Leo, Jonas, Toni, Alex, Hugo und Emma, sondern ein Graffiti-Künstler, der sich das Bild extra für die Serie ausgedacht hat. Trotzdem durften auch die Schauspieler mal Hand an die Sprühflaschen legen. Wie das aussieht, zeigen Tim Oliver Schultz und Luise Befort alias Leo und Emma im Video.

Staffel 3: HIGHLIGHTS

ALLE VIDEOS
Er war der "Anführer"

Rückblick: Unvergessliche Momente mit Leo

Er war der "Anführer"