AB 08.08. | MITTWOCHS | 22:10

Conviction

Conviction: Eddie Cahill spielt Staatsanwalt Conner Wallace

Conner Wallace (Eddie Cahill)
Conner Wallace (Eddie Cahill) © Der Deal, MG RTL D / Giovanni Rufino

Rollenprofil Conner Wallace

Der smarte und charmante Staatsanwalt Conner Wallace macht einen Deal mit der scharfsinnigen Tochter des Ex-Präsidenten Hayes Morrison

Dunkle Geheimnisse

Er lässt den Drogenskandal der jungen Anwältin nicht publik werden, wenn sie die Leitung der gerade ins Leben gerufenen Conviction Integrity Unit übernimmt. Das Team soll Fälle mit mutmaßlichen Fehlurteilen neu aufrollen, vor allem aber seine eigenen politischen Absichten fördern. Conner Wallace neigt allerdings nicht nur dazu, unmoralische Angebote anzunehmen, er verbirgt auch das ein oder andere dunkle Geheimnis.

Biografie Eddie Cahill

Eddie Cahill wurde am 15. Januar 1978 in New York City geboren und entdeckte schon früh seine Leidenschaft für die Schauspielerei.

So besuchte er nach dem College die Atlantic Theater Acting School in New York und spielte in Theaterstücken am Off-Broadway. Im Jahr 2000 begann er schließlich auch seine Karriere als Fernsehschauspieler mit Gastauftritten in erfolgreichen Serien wie „Sex and the City“ und „Charmed – Zauberhafte Hexen“. Nach weiteren Fernsehauftritten in Serien wie „Friends“ und „Dawson’s Creek“ übernahm der Amerikaner seine erste Hauptrolle in der Fernsehserie „CSL – Crime Scene Lake Glory“ (2002). Von 2004 bis 2013 spielte er in fast 200 Folgen die Rolle des Don Flack in der Krimiserie „CSI: NY“. Aber auch auf der Kinoleinwand machte der attraktive Schauspieler von sich reden: 2004 wirkte er in dem Sportfilm „Miracle – Das Wunder von Lake Placid“ mit und stand ein Jahr später zusammen mit Heath Ledger für das Sportdrama „Dogtown Boys“ vor der Kamera. Von 2014 bis 2015 war er in der Fernsehserie „Under the Dome“ zu sehen und verkörpert in unserer Serie „Conviction“ schließlich die Rolle des smarten Staatsanwalts Conner Wallace.