Aktuell nicht im Programm

Der Hundeprofi

 

Der Hundeprofi: Australian Shepard Lewis steht ständig unter Strom

Lewis steht ständig unter Strom
Lewis steht ständig unter Strom Der reinste Stress für Mensch und Tier 06:26

Das Leben mit Lewis ist der reinste Stress

Der fünfjährige Australian Shepard Lewis dreht permanent am Rad. Da seine Halterin Sylvia Dera nur eingeschränkt in der Lage ist, mit Lewis vor die Tür zu gehen, ist der Rüde komplett unterfordert und zeigt bereits Verhaltensauffälligkeiten. Die Duisburgerin ist mit den Nerven völlig am Ende und Hundeprofi Martin Rütter ist ihre letzte Hoffnung.

Martin Rütter: "Das hast du gemacht"

Martin Rütter besucht Sylvia und ihren Australian Shepard Lewis. Dem Hundeprofi fällt schnell auf, warum Lewis so extrem aufgedreht ist. "Du bist immer und permanent mit ihm im Austausch. Es gab nicht einen Moment in dem du es geschafft hast, ihn zu ignorieren", erklärt Martin Sylvia das Problem. "Du hast aus Lewis ein fettes, völlig unerzogenes und ein, an der Grenze zu verblödetes, Kind gemacht. Ich glaube dir auch, dass der echt Nervpotential hat und genetisch drei Mal das Problem Nervensäge mitbekommen hat. Aber, dass es sich so hoch gedreht hat, das hast du gemacht." Martin Rütter hat folgende Idee: Er möchte Hund und Frauchen für eine Zeit lang trennen.

Australian Shepard Lewis bekommt eine Frauchen-Auszeit

Der Hundeprofi: Australian Shepard Lewis genießt seine Frauchen-Auszeit in Österreich bei Hundetrainer Andreas.
Australian Shepard Lewis genießt seine Frauchen-Auszeit in Österreich bei Hundetrainer Andreas. © VOX

Ein paar Wochen später hat Martin jemanden gefunden, der den Australian Shepard bei sich aufnehmen würde. Für den Rüden geht es nach Österreich, denn dort lebt Hundetrainer Andreas. Vier Wochen später darf Sylvia ihren geliebten Vierbeiner wieder in die Arme schließen. Bei Hundetrainer Andreas Gomsi lernte der Rüde klaren Ansagen kennen.

Als Lewis einen Monat später zu Sylvia zurückkehrt, spricht Martin Rütter mahnende Worte: "Bei dir wird er relativ schnell wieder die alten Mätzchen machen. Deshalb wird Andreas mit dir hier jetzt ein paar Aportierübungen mit dem Futterbeutel machen. Du guckst dir das an und machst das dann auch mal." Eins ist dabei für den Hundeprofi besonders wichtig und deswegen redet er Sylvia ins Gewissen: "Du musst alles aushalten lernen. Alles was Jodelei ist. Alles aussitzen.

Wenn du anfängst, und das kann ich dir versprechen, auch nur zwei Tage zu schwächeln, ist das Ding im Arsch." Nachdem Sylvia und Martin Hundetrainer Andreas verabschiedet haben, gehen die beiden mit Lewis in die ihm vertraute Wohnung und sofort geht bei dem Australian Shepard das Gejaule und Gefiepe wieder los.

Vor Sylvia liegt also noch ein langer und anstrengender Weg. Wird sie diesen mit Hilfe des Hundeprofis bewältigen können?


Die komplette Sendung "Der Hundprofi" gibt es jederzeit bei TV NOW.