Der Hundeprofi unterwegs

Der Hundeprofi unterwegs: Martin Rütter unterstützt Dirk Bachmann im Kampf gegen seine Hundephobie

Ein traumatisches Erlebnis löste Dirk Bachmanns Furcht aus

Schon fast sein ganzes Leben lang leidet Dirk Bachmann unter 'Canophobie': Der Angst vor Hunden. Seit er als Kleinkind gebissen wurde, meidet er daher den Kontakt mit den Vierbeinern. Denn schon deren Anblick löst bei Dirk eine starke Panikreaktion aus. Martin Rütter möchte dem Betriebswirt helfen seine Furcht zu überwinden und begleitet ihn zur Therapie.

Die Konfrontationstherapie bringt Dirk an seine Grenzen

Psychotherapeut Dr. Dr. Daniel Wagner und Ärztin Dr. Rachel Ginsburg verlangen Dirk in der Therapie einiges ab: Der Hunde-Phobiker muss sich seiner Frucht vor Hunden stellen – und diese vor allen Dingen aushalten.

Das Experiment startet damit, dass Dirk Fotos der Vierbeiner gezeigt werden. Bereits das treibt seinen Puls merklich in die Höhe. Doch dann kommt es noch härter: Dirk muss der Gegenwart leibhaftiger Hunde standhalten.

Auge in Auge mit der Angst

Als zwei kleinere Hunde das Zimmer betreten steckt Dirk das vergleichsweise gut weg – bei den darauf folgenden größeren Exemplaren ist ihm sein Unbehagen jedoch deutlich anzumerken. Dann soll der Betriebswirt mit einem Rhodesian Ridgeback alleine im Raum bleiben – und ist kurz davor, das Experiment abzubrechen. Martin Rütter und die Ärzte ermutigen ihn durchzuhalten, damit sein Organismus die Chance hat "zu lernen", dass es okay ist mit den Tieren zusammen zu sein.

Schaut euch die spannende Folge von "Der Hundeprofi unterwegs" jetzt bei TV NOW an.