Aktuell nicht im Programm

Der V.I.P. Hundeprofi

 

Der V.I.P. Hundeprofi: Joeys Hündin bekommt eine wichtige Aufgabe

Jersey bringt die Ringe zum Altar

Im Mai 2017 wollen sich Pop-Sänger Joey Heindle und seine Freundin Justine Dippl das Ja-Wort geben. Und da die beiden gerade bei "V.I.P. Hundeprofi" Martin Rütter Nachhilfe in Sachen Hundeerziehung bekommen, hat der Tierpsychologe eine Überraschung für das Paar: Ihre Dobermann-Hündin Jersey soll dem Brautpaar dann die Ringe bringen.

Das fleißige Trainieren mit Jersey wird belohnt

Der V.I.P. Hundeprofi: Joey Heindle und Justine Dippel wünschen sich zu ihrer Trauung, dass ihr Hund "Jersey" ihre Ringe in einem Körchen überbringt. Damit das klappt, haben sie Martin Rütter an ihrer Seite.
Joey Heindle und Justine Dippl wünschen sich, dass ihre Hündin Jersey ihnen die Trauringe in einem Körbchen überbringt. Damit das klappt, ist Martin Rütter zur Stelle. © Joey Heindle und Justine Dippl, VOX / Ralf Jürgens

Pop-Sänger Joey Heindle sang sich bei DSDS in die Herzen des Publikums. Jetzt gehört sein Herz gleich zwei Frauen: Freundin Justine und Hündin Jersey. Zu Hause war Jersey immer brav, aber kaum ging es vor die Tür, brach das Chaos aus. Also baten die beiden Hundepsychologe Martin Rütter um Hilfe. Bei "Der V.I.P. Hundeprofi" läuft mit der Hundeerziehung alles super, es fehlt nur noch eine kleine Überraschung: "Heute wird es besonders festlich. Ich hatte den beiden versprochen, wenn sie fleißig mit Jersey trainieren, dass es dann ein i-Tüpfelchen gibt. Und das i-Tüpfelchen wird sein, dass ihr Hund lernt, den beiden ihre Ringe am Tag der Hochzeit in die Kirche zu bringen. Das werden wir jetzt gleich probieren", verkündet Martin Rütter. Justine ist schon ganz aufgeregt. Martin Rütter erklärt: "Es wird ein wenig Trainingsaufwand sein. Ich will gucken, wie sich Jersey überhaupt erst mal in dem geschlossenen Raum, der Kirche, verhält. Lasst sie mal laufen, sie soll sich erst mal akklimatisieren."

Generalprobe mit Publikum in der Kirche

Die Dobermann-Hündin geht bei ihrer Stippvisite in der Kirche gründlich vor und beschnüffelt ausgiebig alles. Mit dem "Ring-Körbchen" klappt es dann aber sofort. "Ich habe jetzt auch noch ein paar Personen bestellt. Für Jersey ist es ja ein Unterschied, wenn sie durch Menschen durch muss", sagt der Hundeprofi. Für die festliche Atmosphäre kommen auch noch Orgel-Töne dazu. Das verunsichert die Hündin zunächst und sie wirkt ängstlich. Doch Justine und Joey können sie beruhigen. Martin Rütter ist sehr zufrieden mit dem gesamten Trainingserfolg: "Verheiratet seid ihr auf jeden Fall schon mal mit dem Hund. Ihr habt eine ganze Menge geschafft. Ich muss euch ein Riesenkompliment machen, das war viel Arbeit. Das hier war ja heute nur das i-Tüpfelchen." Die ganze Geschichte zeigen wir am Samstag, den 18. Mai 2017 um 19:10 Uhr.

Lilli Hollunder und René Adler sorgen sich um Suki

Ehemalige Straßenhündin hat panische Angst vor Autos

Lilli Hollunder und René Adler sorgen sich um Suki