Der Vertretungslehrer: So haben die Schüler Hundeprofi Martin Rütter benotet

So wurde Martin Rütter benotet
So wurde Martin Rütter benotet Exklusiv online 02:17

Die Ergebnisse nach der Vertretungsstunde

Eigentlich ist Martin Rütter als "Hundeprofi" unterwegs und schult Vierbeiner mit deren Herrchen und Frauchen. Als "Der Vertretungslehrer" übernahm er diesmal den Unterricht für "richtige" Schüler am Johhannes-Kepler-Gymnasium in Garbsen. Danach gab es Noten – aber nicht für die Schüler, sondern für ihn. Wie die Zensuren genau aussehen, seht ihr im exklusiven Onlinevideo.

Ist an Martin Rütter eine Lehrerkarriere vorbeigegangen?

Als Hundeprofi weiß Martin Rütter ganz genau, dass man nicht unbedingt Worte braucht, um zu kommunizieren. Und so hat er sich gemeinsam mit seiner Schulklasse mit dem Thema "Körpersprache" befasst.

Jetzt ist die Stunde der Wahrheit da: Nach dem Unterricht folgt die Notenvergabe. Aber nicht für die Schüler, sondern für den Vertretungslehrer. Martin Rütter bekommt die Zettel mit seinen Bewertungen. Wie hat er sich aus der Sicht seiner Schüler geschlagen? War die Klasse mit der Vertretungsstunde zufrieden? Offensichtlich ja, denn die Noten sehen sehr gut aus. "Da ist wohl eine Lehrerkarriere an mir vorbeigegangen", lacht Martin erleichtert. Den Schülern hat die Stunde offenbar Spaß gemacht, was auch das erklärte Ziel von Martin Rütter gewesen war. Sein Schlüssel für erfolgreichen Unterricht: "Authentisch sein".