Detlef und Panagiota spielen verrückt

Detlef und Panagiota spielen verrückt: Biografie Detlef Steves

Detlef Steves
Detlef und Panagiota spielen verr_ckt-Ritterspiele © VOX/Dirk Borm, MG RTL D / Dirk Borm

Detlef - aufbrausend und liebenswert

Detlef Steves, genannt "Deffi", wird am 23. Januar 1969 im nordrhein-westfälischen Moers geboren. Durch die VOX-Garten-Doku "Ab ins Beet" wird er ab 2009 einem breiteren Publikum bekannt. 

Ob Hausbau, rennfahren oder reisen - Detlef ist immer in seinem Element

Nach seinem Schulabschluss ist Detlef Steves zunächst als Betriebsschlosser tätig und arbeitet anschließend als Gastronom. 2011 wird der Ausbau seines Dachbodens in der VOX-Sendung "Ab in die Ruine!" begleitet. Im Jahr darauf betreibt er seine eigene Pizzeria in seinem Heimatort Moers und ist 2014 bei "Detlef muss reisen" zu sehen. In der Sendung wird der aufbrausende, aber liebenswerte Tausendsassa einmal um die Welt geschickt. Seit Januar 2016 nehmen Detlef Steves und seine Frau Nicole in der VOX-Sendung "Hot oder Schrott – Die Allestester“ skurrile Produkte unter die Lupe, mit dabei ist immer auch ihre Englische Bulldogge Kai-Uwe.


Im Oktober 2017 begleitet ihn die VOX-Doku-Reihe "Detlef baut ein Haus“ beim Abriss und Neubau seines Elternhauses im heimischen Moers. Auf NITRO stellt Detlef Steves im Frühjahr 2018 seine Rennfahrer-Qualitäten in "Detlef wird Rennfahrer“ auf dem Nürburgring unter Beweis. Darüber hinaus erschien Anfang des Jahres sein zweites Buch "Abgespeckt!“, in dem er sein Erfolgsprinzip für einen fitteren Lebensstil verrät. In "Detlef und Panagiota spielen verrückt“ misst er sich mit "biete Rostlaube, suche Traumauto“-Autoexpertin Panagiota Petridou in Deutschlands außergewöhnlichsten Wettkämpfen.