Sonntags | 17:00

Die gefährlichsten Straßen der Welt: Bolivien

Eine Busfahrt wird zum Höllentrip

In unserer Rubrik "Die gefährlichsten Straßen der Welt" sind wir in Bolivien unterwegs. Bis zu 5.000 Meter Höhenunterschied sind es hier von den Gebirgszügen der Anden bis ins Tiefland. Lediglich eine einzige Straße verbindet die östlich gelegenen Dörfer mit der Großstadt La Paz.

Die gefährlichsten Straßen der Welt: Bolivien

Einziges Verkehrsmittel ist der Bus. Täglich pendeln die Dorfbewohner mit dem Bus die 80 Kilometer lange Strecke in die Stadt, um dort ihr Obst und Gemüse zu verkaufen. Und dabei riskieren sie Tag für Tag ihr Leben.

Erdrutsche, Engpässe und tiefe Abgründe machen die Busfahrt hier zu einem echten Höllentrip. Daher wird die Straße auch "Die Straße des Todes" genannt. 200 bis 300 Menschen verlieren auf dieser Straße jährlich ihr Leben.

Wir begleiten Busfahrer in der Region und begeben uns mit ihnen auf die "Straße des Todes".

Warum ist das Deaktivieren des AGR-Ventils illegal?

Folgen für den Halter

Warum ist das Deaktivieren des AGR-Ventils illegal?