DIENSTAGS | 20:15

Die Höhle der Löwen 2017: Carsten Maschmeyer steht Rede und Antwort

"Das ist schon ein bisschen schmeichelnd"

Carsten Maschmeyer ist 2017 zum zweiten Mal als Investor bei "Die Höhle der Löwen" dabei. Unser Backstagereporter Aljoscha Höhn trifft den "Löwen" backstage bei einer Fotoproduktion zum exklusiven Interview.

So geht der Investor mit der Öffentlichkeit um

Investor Carsten Maschmeyer ist seit der dritten Staffel ein Teil der "Löwen"-Runde in der VOX-Gründershow. Er gilt als eine der bekanntesten Wirtschaftspersönlichkeiten Deutschlands. Als Investor hält er sich normalerweise eher im Hintergrund, im Zuge von "Die Höhle der Löwen" ist er natürlich auch sehr präsent auf Plakaten und in Zeitschriften zu sehen. Backstagereporter Aljoscha Höhn möchte daher wissen, wie er mit dieser Öffentlichkeit umgeht und ob es vielleicht jemanden gibt, der eifrig Zeitungsausschnitte von ihm sammelt. Da gab es früher tatsächlich jemanden, verrät Carsten Maschmeyer. Außerdem wird er nach wie vor immer wieder darauf aufmerksam gemacht, wenn er groß in der Öffentlichkeit auf Fotos und Plakaten zu sehen ist. "Das ist schon ein bisschen schmeichelnd", gibt der "Löwe" schmunzelnd zu. Trotzdem sei es für ihn sehr wichtig, nicht abzuheben und er selbst zu bleiben, betont der Investor. Für seine Freunde, Kollegen und Nachbarn möchte er auf jeden Fall "der Carsten bleiben, der ich bin", betont er.

Am 5. September um 20:15 Uhr startet bei uns die vierte Staffel "Die Höhle der Löwen". Carsten Maschmeyer verrät im Interview bereits vorab, warum es sich unbedingt lohnt, einzuschalten und was die neue Staffel ganz besonders spannend macht.