DIENSTAGS | 20:15

Die Höhle der Löwen 2017: Der emotionale "MovEAid"-Pitch berührt alle

Frank Thelen: "Der emotionalste Auftritt, den wir je hatten"

Der starke Auftritt von Anna Vonnemann und ihrer Tochter Dindia Gutmann in "Die Höhle der Löwen" hat alle Investoren zutiefst berührt. Für Frank Thelen war das sogar der "vielleicht emotionalste Auftritt, den wir je hatten". Auch Ralf Dümmel ist überwältigt: "Sie haben mich mehr als bewegt." Die Geschichte der Mutter, die Berge versetzt, um ihrer halbseitig gelähmten Tochter den Rollstuhl zu ersparen, lässt niemanden kalt.

So emotional waren die "Löwen" noch nie

Sonst geht es in "Die Höhle der Löwen" eher darum, Biss und Kampfgeist zu zeigen, um die besten Deals zu ergattern. In diesem Fall zeigten sich die Investoren von ihrer hoch emotionalen Seite. Mit ihrem Pitch für "MovEAid" hat Gründerin Anna Vonnemann es geschafft, alle sprachlos zu machen.

Was lange undenkbar war, ist nun möglich: Annas Tochter Dindia kann selbstständig gehen und sogar Luftsprünge machen, dank Annas Erfindung. "MovEAid" wurde zu Annas Lebensinhalt, bis sie es schließlich nach jahrelangem Tüfteln und Basteln am heimischen Küchentisch geschafft hatte, ein künstliches Gleichgewichtsorgan für Dindia zu erschaffen. "Ich musste was für meine Tochter machen", erzählt Anna, die eigentlich Malerin ist: "Zugucken ist keine Lösung."

Ihre Erfindung ist eine Art Weste, die kleine Elektrostöße abgibt, sobald Dindia das Gleichgewicht zu verlieren droht. So kann sie ihre Haltung korrigieren und weiter laufen. Diese Technik könnte auch anderen Schlaganfallpatienten helfen. Daher setzten Anna und Dindia ihre Hoffnung auf die Investoren in "Die Höhle der Löwen" und sorgten dort für tiefste Bewunderung und Anerkennung.

Ganze Folgen "Die Höhle der Löwen" gibt es jederzeit bei TV NOW.de und in der TV NOW App zu sehen.