DIENSTAGS | 20:15

Die Höhle der Löwen 2017: Die "TeeFee"-Gründer pitchen um eine Million Euro

Steviablätter statt Zucker

Marco Rühl (39) und Jill-Evelin Erlach (37) haben gemeinsam ihre Firma "TeeFee" gegründet, in der sie zuckerfreie Bio-Kinderlebensmittel herstellen. Statt Zucker verwenden die Gründer Stevia. Für ihr Unternehmen brauchen die beiden Gründer jetzt eine Investition in Höhe von einer Million Euro. Ob den "Löwen" Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen, Georg Kofler und Carsten Maschmeyer der Deal schmeckt?

Mit zuckerfreien Kinderlebensmitteln zum Millionendeal?

Marco Rühl und Jill-Evelin Erlach stellen zuckerfreie Bio-Kinderlebensmittel her. Dabei verwenden sie ein besonderes Kraut aus Jills paraguayischer Heimat: Stevia. Alle "TeeFee"-Produkte enthalten dieses Blatt. Das macht sie nicht nur süß, sondern auch richtig gesund, erklären die beiden Gründer. "Stevia enthält viele positive Eigenschaften, insbesondere ist es kariesvermeidend und blutzuckersenkend", erläutert Jill-Evelin Erlach.

Um ihr Feenreich noch größer werden zu lassen, brauchen die Frankfurter eine Million Euro. Dafür bieten sie einem möglichen Investor ein Viertel ihres Unternehmens an.

Ob einer der "Löwen" bei dem Millionendeal einsteigt, zeigen wir am Dienstag, den 24.Oktober 2017, um 20:15 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung können Sie "Die Höhle der Löwen" auch bei TV NOW im Livestream verfolgen.

In dieser Folge von "Die Höhle der Löwen" kehrt "Gastlöwe" Georg Kofler in die Höhle zurück. Der Medienunternehmer und Geschäftspartner von Judith Williams vertritt die "Löwin", die krankheitsbedingt aussetzen muss, ein zweites Mal.