Die Höhle der Löwen 2019: Patrick Mayer berührt die "Löwen" mit seiner Lebensgeschichte

Patrick: "Im ersten Moment bricht eine Welt zusammen"

Was es bedeutet, ein Risiko einzugehen, weiß keiner so gut wie Patrick Mayer. Im Alter von 21 Jahren hatte er einen schweren Sportunfall. Seitdem ist er auf einen Rollstuhl und Gehhilfen angewiesen. Dadurch hat sich sein Leben um 180 Grad gewendet. Eine sehr schwierige Zeit, die Patrick geprägt hat. "Im ersten Moment bricht eine Welt zusammen".

Doch der heute 40-Jährige hat sich zurück ins Leben gekämpft und sogar seine eigene Firma "Wheelblades" gegründet. Dafür benötigt er 100.000 Euro für 10 Prozent der Unternehmensanteile.

Unabhängigkeit für Menschen mit Behinderung

Um auch anderen Menschen mit Bewegungseinschränkungen ein Stück Unabhängigkeit wiederzugeben, erfand Patrick Mayer seine "Wheelblades". Das sind speziell angefertigte Kufen, die unter die Vorderräder eines Rollstuhls gesteckt werden und das Einsacken im Schnee verhindern sollen. Darüber hinaus können die "Wheelblades" auch bei einem Kinderwagen oder einem Rollator zum Einsatz kommen. "Die Löwen" sind beeindruckt von Patricks Pitch und seinem Ehrgeiz, doch für einen Deal reicht es am Ende nicht. Warum sich die Investoren dagegen entscheiden, seht ihr im Video. 

Wir zeigen die sechste Staffel von "Die Höhle der Löwen" dienstags um 20:15 Uhr. Die ganze Folge gibt es nach der Ausstrahlung jederzeit bei TVNOW.