Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen 2020: Der „PANTHERGRIP“ soll Schienbeine beim Fußball spielen perfekt schützen

Genervt von rutschigen Schienbeinschonern

Gründer Hannes Mirow spielt seit seinem sechsten Lebensjahr leidenschaftlich gerne Fußball. Doch eins stört ihn dabei seit jeher: Sperrige, rutschige, nervige Schienbeinschoner. "Sie sind nicht unter Kontrolle zu bekommen und dabei verlieren sie nicht nur ihre Schutzwirkung, sondern werden auch zum Störfaktor", so der Rostocker. Als ein guter Freund von ihm sich vor drei Jahren beim Fußball das Schienbein gebrochen hat, war das der Zeitpunkt für ihn aktiv zu werden.

„Der erste unverrutschbare Schienbeinschoner der Welt“

Nach mehrjähriger Forschung und Entwicklung präsentiert der Wirtschaftsingenieur jetzt mit „PANTHERGRIP“ "den ersten unverrutschbaren Schienbeinschoner der Welt". Auf der Oberfläche befinden sich tausende mikroskopisch kleine Pantherzähne, die für einen rutschfesten Sitz im Stutzen sorgen sollen. Zusätzlich lässt „PANTHERGRIP“ im oberen Bereich Platz für die Muskulatur zum Arbeiten und im unteren Bereich bildet ein Kanal Schutz für die Sehnen. Um die Schoner richtig anzuziehen, gibt es eine Anziehhilfe dazu. Damit soll der perfekte Sitz gesichert werden.

Für die Produktion und das Marketing braucht Hannes Mirow 120.000 Euro und bietet den Löwen dafür 25 Prozent seiner Firmenanteile.

Wir zeigen das Finale der sechsten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ am Dienstag, den 21. April, um 20:15 Uhr. Parallel dazu könnt ihr die Folge auch bei TVNOW im Livestream verfolgen.

Die Höhle der Löwen: Alle Highlights im Video