MO 20:15

Die Höhle der Löwen

Schmeckt der Pitch den Löwen?

Die Höhle der Löwen 2020: "Knödelkult" sind Fertigknödel aus gerettetem Brot

Janine Trappe und Felix Pfeffer präsentieren "Knödelkult"
Janine Trappe und Felix Pfeffer präsentieren "Knödelkult" © Knödelkult, TVNOW / Bernd-Michael Maur

In "Die Höhle der Löwen" präsentieren die Gründer "Knödelkult"

Allein in Deutschland werden 500.000 Tonnen Brot pro Jahr weggeschmissen. Dieses sinnlose Brotsterben möchten die Gründer Janine Trappe (34) und Felix Pfeffer (36) stoppen und geben übrig gebliebenen Broten ein zweites Leben. In „Die Höhle der Löwen“ stellen sie ihr Produkt  „Knödelkult“ vor: Semmelknödel im Glas aus 100 Prozent gerettetem Brot in verschiedenen Sorten. 

Der "Knödelkult" -Pitch bei DHDL soll 250.000 Euro bringen

Von den Partner-Bäckereien bekommen die Gründer das Brot getrocknet, zerkleinert und sortenrein angeliefert. Im nächsten Schritt werden je nach Sorte unterschiedliche Zutaten sowie Wasser hinzugefügt und die aufgequollene Knödelmasse wird abschließend im Glas eingekocht. So ist das Produkt ungekühlt lange haltbar und benötigt keine weiteren Konservierungsstoffe. Erhältlich ist Knödelkult über den eigenen Onlineshop, deutschlandweit in verschiedenen Feinkostläden und erste Schritte in den Lebensmitteleinzelhandel sind erfolgt. Ziel ist es, den Vertrieb noch weiter auszubauen. Dafür benötigen Janine und Felix in „Die Höhle der Löwen“ 250.000 Euro und bieten den Löwen im Gegenzug zehn Prozent ihrer Firmenanteile an.

Wir zeigen „Die Höhle der Löwen“ montags um 20:15 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung ist die Folge auch auf TVNOW im Livestream zu sehen.

Ganze Folgen stehen nach der Ausstrahlung auf TVNOW zum Abruf bereit.

Diese Gründer pitchen ebenfalls am 12. Oktober 2020 in "Die Höhle der Löwen"

„Presize“ aus München
Eine Body-Scanning-Software, die den menschlichen Körper mit der Handy-Kamera innerhalb einer Minute vermisst. So kann beim Onlineshoppen die richtige Konfektionsgröße ermittelt werden.

„LOOMAID“ aus Ingelheim am Rhein
Eine Klobürste aus Silikon. Die abperlenden Wassertropfen nehmen die Schmutzpartikel auf der Oberfläche mit, und so reinigt sich die „LOOMAID“ bei jedem Spülvorgang selbst - der Reinigungskopf bleibt langfristig sauber und hygienisch.

„STRAFFR“ aus Kassel
„STRAFFR“ besteht aus einem intelligenten und elastischen Sportband, welches sich mit einer App verbindet, um professionelles, angeleitetes und sicheres Training überall und zu jeder Zeit zu ermöglichen.

„SOROSE“ aus München
Gesichtstoner auf Basis von naturreinem Rosenwasser, asiatischen Pflanzenextrakten und natürlichen Wirkstoffen. Aktuell gibt es sechs Produktvarianten, alle Toner sind vegan, ohne künstliche Zusätze, Parabene und Alkohol.