Demnächst wieder im Programm

Ewige Helden

Ewige Helden 2018: Die letzten drei Wettkämpfe und das große Finale steht an

DAS erwartet die Athleten in der letzten Woche
DAS erwartet die Athleten in der letzten Woche Wer holt sich die Plätze im großen Finale? 00:38

Wer holt sich die Finaltickets und wer wird der "beste der Besten"?

Hinter den "Ewigen Helden" liegen bereits sieben anstrengende und schweißtreibende Wochen. Drei Wettkämpfe stehen noch aus. In diesen entscheidet sich, wer sich nach Philipp Boy die restlichen beiden Finaltickets holt. Direkt im Anschluss steht dann das große und entscheidende Finale an.

Die Woche von Magdalena Brzeska bildet den Abschluss

Die letzte Woche startet mit dem Wettkampf "Nicht loslassen". Die Athleten hängen an einer Reckkonstruktion im Meer. Wer keine Kraft mehr hat, lässt los und fällt ins Wasser. Der Sportler, der am längsten am Reck hängen bleibt, gewinnt.

Weiter geht es mit "Die drei verflixten Zahlen". Die Sportler laufen eine Bergstrecke hinauf. Auf dem Weg nach oben müssen drei verschiedene Denkaufgaben gelöst werden. Auf der Strecke befinden sich rote Flaggen und blaue Steine die die Sportler zählen müssen. Über Lautsprecher hören die Athleten zudem eine Rechenaufgabe. Wer es am schnellsten ins Ziel schafft und alle Ergebnisse richtig hat, gewinnt.

Zuletzt ist das Heimspiel von Magdalena Brzeska dran. Die Sportler stehen auf einem Feld, welches in zwei gleich große Spielhälften eingeteilt ist. Aufgabe ist es, einen Reifen innerhalb von fünf Minuten so oft es geht über einen Balken zu werfen und ihn auf der anderen Seite wieder aufzufangen. In der Zeit, in der der Reifen in der Luft ist, machen die Athleten Vorwärtsrollen.

Die drei besten Athleten bestreiten das große Finale

Das große Finale bei "Ewige Helden" 2018 besteht aus zwei Teilen. Zuerst bestreiten die Sportler einen Parcours mit drei Stationen. Die ersten beiden Athleten kommen weiter, der Drittplatzierte scheidet aus.

Beim finalen Wettkampf stehen sich die beiden letzten Ausnahme-Athleten bei einem alles entscheidenden Reaktions-Wettkampf gegenüber. Unter schwersten Bedingungen müssen die Finalisten nach Stäben greifen. Wer zuerst zweimal den richtigen Stab gegriffen hat, gewinnt das Finale und ist somit der "Beste der Besten".

Wer schafft es ins große Finale und wer wird am Ende den Pokal in den Händen halten? Das zeigen wir am Dienstag, den 20. März, ab 20:15 Uhr bei "Ewige Helden".

Ganze Folge von "Ewige Helden" gibt es bei TV NOW.

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018

Sieg in einem spannenden Finale gegen Philipp

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018