Ewige Helden 2019: Nadine Krause hätte als Kind beinahe einen Arm verloren

Die Karriere als Welthandballerin stand auf der Kippe

Nadine Krause war in ihrer aktiven Karriere die beste Handballerin der Welt. Sie war damit die erste Deutsche, die diese Auszeichnung bekommen hat. Mit eisernem Willen hat sie sich bis ganz nach oben gekämpft und unzählige Erfolge gefeiert. Doch beinahe hätte es diese Ausnahmekarriere gar nicht gegeben. Als Kind hatte Nadine einen schweren Unfall in der Halle, der sie beinahe einen Arm gekostet hätte. Wie sie diese unglaublich schwere Zeit erlebt und überstanden hat, erzählt sie den anderen Sportlegenden bei „Ewige Helden“ 2019 in ihrem ganz persönlichen Karriererückblick. Der Moment ist hier für euch im Video festgehalten.

Zum Glück hat Nadine Krause es geschafft, diese schwere Zeit zu überwinden, und so konnte sie ihre Karriere fortsetzen. Es folgten große Spiele und magische Momente. Und doch ist Nadine Krause immer auf dem Boden geblieben und wird nicht müde zu betonen, dass sie das ohne ihr Team niemals hätte leisten können. Das beeindruckt auch die anderen „Ewigen Helden“ zutiefst.

Den kompletten Karriererückblick mit allen emotionalen Höhen und Tiefen gibt es in der ganzen Folge „Ewige Helden“ bei TVNOW zu sehen.