MO - FR I 15:00

Fashion Lexikon: Chucks

Frau trägt Chucks mit Handy in der Hand
Ob mit Kleid oder Jeans - Chucks sind die kultigen Klassiker unter den Schuhen, die zu jedem Kleidungsstil kombiniert werden können. © Getty Images, martin-dm

Chucks – Kultschuhe mit Geschichte

Converse Chuck Taylor All Stars – so heißen die im Alltag nur Chucks genannten Turnschuhe der Marke Converse mit vollem Namen. Die sportlichen Schuhe mit Leinenschaft und Gummisohle gelten mit über einer Milliarde verkaufter Exemplare als der erfolgreichste Schuhtyp weltweit. Converse brachte die Schuhe im Jahr 1917 unter dem Namen All Stars in den USA heraus. Hintergrund: Für die noch recht junge Sportart Basketball benötigte man leichte Schuhe mit Gummisohle, die beim Spiel in Tanz- und Versammlungssälen die Holzfußböden nicht beschädigten.

Chuck Taylor als Namensgeber der Chucks

Basketballprofi Chuck Taylor gehörte zu den ersten All Star-Fans, und ab 1921 machte er landesweit Werbung für seinen Sport. 1923 ernannte ihn Converse zum Botschafter der All Stars-Schuhe, von denen ab da jeder einzelne mit einem Aufnäher mit Taylors Namen versehen wurde. Die Schuhe avancierten in den folgenden Jahrzehnten zum Trendschuh schlechthin. In den 1950er-Jahren verhalf ihnen James Dean zu einem echten Rebellen-Image. Sowohl in den 1970er-Jahren als auch in den 1990er-Jahren erlebten die Schuhe ein Popkultur-Revival. Heute liegen sie im Trend wie nie, und selbst zum Business-Outfit tragen hippe Fashionliebhaber diese unsterblichen Kultschuhe.

Chucks sind die Basics unter den Schuhen

Seit ihrer Erfindung haben sie sich kaum verändert. Sie haben einen knöchelhohen Canvas-Leinenschaft, helle Gummisohlen und runde Kappe an der Fußspitze. Von ihren zahlreichen Imitaten unterscheiden sich die original Chuck Taylor All Stars bis heute durch den runden Aufnäher mit Converse-Logo an der Innenseite des Knöchels. Dazu haben sie zwei vernieteten Luftlöcher über dem inneren Sohlenrand.

Da der angesagte Sportschuh über die Jahrzehnte immer wieder neue Revivals erlebt hat, ist er inzwischen in zahlreichen Styles und Farben erhältlich. Neben den knöchelhohen HI-Chucks gibt es auch flache LO-Chucks und Slim-Chucks mit dünner Sohle. Stylishe Varianten der HI-Chucks stellen die X-Hi und Knee-Hi-Chucks dar, deren Schaft extrahoch reicht und umgeklappt werden kann. Fashionistas schwören außerdem auf die trendige Ankle Boot-Variante. Diese Schuhe sind einfach Fashion-Kult und gehören in jeden Schuhschrank!

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Berlin

Rettungsboot oder Schuh?

Guidos beste Sprüche aus Berlin