MO - FR | 15:00

Fashion Lexikon: Hahnentritt

Hut im Hahnentritt Style.
Trauen Sie sich zur Kleidung im Hahnentritt Style! Mit diesem Look sehen Sie garantiert immer modebewusst und stylisch aus. © Getty Images/iStockphoto, Megan Lea Photo

Hahnentritt – klassisches Muster für classy Looks

Als Hahnentritt wird eine zweifarbige Musterung von Textilien bezeichnet, die sich durch ihre gebrochenen Karos auszeichnet. Sie ist auch als Pied-de-Poule oder Houndstooth bekannt und meist in Schwarz und Weiß gehalten, andere Farben sind jedoch ebenso erlaubt. Das charakteristische Hahnentrittdesign entsteht durch die ihm zugrundeliegende Webstruktur des Stoffs: Ein echter Hahnentritt ist stets als Leinwandbindung gewebt. Diese zeichnet sich durch ihre besonders eng liegende Fadenkreuzung aus, die in horizontalen und vertikalen Linien verläuft. Dank dieser Struktur ist das Karomuster des Hahnentritts stets rechtwinklig angeordnet, nie schräg.

Der Hahnentritt ist ein echter Musterklassiker

In der Praxis werden allerdings ähnliche Muster mit schräger Karoanordnung nicht immer klar vom Hahnentritt abgegrenzt – Vichy, Glencheck und Pepita laufen häufig ebenfalls unter dieser Bezeichnung. Das verwundert nicht, denn die vier Karomuster-Varianten ähneln einander teilweise sehr und stellen selbst erfahrene Fashionistas auf die Probe.
Entstanden ist der Hahnentritt ursprünglich in Schottland, dem Land der karierten Stoffe schlechthin! Die Fashionszene entdeckte ihn Anfang des 20. Jahrhunderts für sich. Ein kleines New Yorker Modelabel nahm das Design 1933 in seine Kollektion auf und feierte damit große Erfolge. Seitdem erlebt der Look immer wieder neue Revivals und lässt Fashionistaherzen höherschlagen. Heute ist das Hahnentrittmuster besonders für Mäntel und Blazer angesagt, doch auch Kleider und Röcke in diesem modisch-klassischen Design erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Musterung fällt je nach Stoffstruktur und Design unterschiedlich groß aus.  Sowohl flächige Riesenkaros als auch eine sehr kleine Struktur sind möglich. Stylishe Eyecatcher für Fashionqueens mit einer besonderen Vorliebe für das Hahnentrittdesign sind die lässige Handtasche, die eleganten Schuhe oder der freche Schirm im zackigen Schwarz-Weiß-Look. Als absoluter Klassiker gilt allerdings das elegante Chanelkostüm im Hahnentrittdesign – ein echtes It-Piece für Fashionikonen!
Eine prominente Figur mit Hang zum Hahnentrittmuster ist übrigens Sherlock Holmes. Seine typische Deerstalkermütze, mit der er gern abgebildet wird, ist traditionell in braun-schwarz kariertem Hahnentritt designt.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Zeit oder Geld, das ist nächste Woche die Frage

Guido lässt den Münchnerinnen die Wahl

Zeit oder Geld, das ist nächste Woche die Frage