MO - FR | 15:00

Fashion Lexikon: Monochrom

Zusammengestelltes Outfit für eine Frau im Monochrome-Style
Einfarbig muss nicht gleich langweilig sein. Mit dem Monochrome-Look können Sie jederzeit stylisch aussehen. © Getty Images/iStockphoto, bonetta

Starker Look in Kontrast oder uni: Monochrom

Monochrome (deutsch: monochrom) hat mehrere Bedeutungen und das sieht man auch an den unterschiedlichen Looks, die unter diesen Fashiontrend fallen. Outfits im Monochrome-Style sind entweder einfarbig, ganz getreu der Wortherkunft (griechisch: einfarbig), Ton in Ton – inspiriert durch die monochrome Malerei – oder spielen mit Kontrasten aus Schwarz und Weiß wie in der Fotografie üblich. Seit Anfang/Mitte der 2010er läuft der monochrome Look auf den Catwalks rauf und runter. Der Schwarz-Weiß-Look setzt dabei stark auf grafische Muster und strenge Symmetrie. Vor allem bei den monochromen Zweiteilern wurden Looks aus den 60ern neu interpretiert. Designer wie Alexander Wang und Victoria Beckham prägen den poshen Style des Monochrome-Trends.

So wirken monochrome Looks

Monochrome Fashion in Schwarz-Weiß ist sophisticated und elegant. Ton-in-Ton-Outfits in Nude oder Pastell wirken soft und leicht. Monochrome Zweiteiler wirken sexy und doch stilvoll. Einfarbige Styles rocken zu jeder Jahreszeit. Das sieht man auch auf dem Red Carpet: Die Celebrities lieben Kombis aus Black ’n‘ White. Woran das liegt? Der Monochrome-Look ist leicht zu stylen, sieht cool aus und steht so gut wie jeder Fashionista. Gerade die schwarz-weißen Outfits bieten vielfältige Möglichkeiten, seinen Body zu modellieren und so die Figur zu shapen. Partien, die im Fokus stehen sollen, hebt man beispielsweise mit Weiß hervor, zu kaschierende Stellen werden durch Schwarz abgeblendet. Vorsicht geboten ist nur bei allzu viel Mustermix: Der schwarzweiße Monochrom-Look muss clean sein! Dann ist er auch absolut zeitlos.

Genauso zeitlos und deshalb auch ein Fashion-Item mit langer Tradition ist der monochrome Zweiteiler. Der Klassiker und sicherlich am bekanntesten ist das Twin-Set. Auch die sexy Pin-ups der 40er- und 50er-Jahre ließen ihre Reize in monochromen Outfits spielen. Seit 2014 wieder voll angesagt: Das Crop Top mit High-Waist-Hosen und -Röcken. Ein Look der monochrom einfach classy aussieht, denn durch das Ton-in-Ton-Spiel rücken Materialien und Schnitte viel mehr in den Fokus. Auch Cut-Outs kommen monochrom elegant und stilvoll daher.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Braunschweig

Der Zweitkarriere als Gangster-Rapper steht nichts im Weg

Guidos beste Sprüche aus Braunschweig