MO - FR I 15:00

Fashion Lexikon: Pailletten

Frau trägt Outfit mit Pailletten
Pailletten sind immer ein Hingucker, denn sie bringen jedes Outfit zum Funkeln. © Getty Images/iStockphoto, JNemchinova

Pailletten – glänzende Plättchen für schillernde Personalities

Pailletten sind dünne, scheibenförmige Plättchen aus beschichtetem Kunststoff oder Metall, die zur Verzierung auf Kleidung, Schuhe und Accessoires genäht werden können. Ihr Design ist meist rund, kann jedoch auch oval, eckig oder edelsteinartig facettiert ausfallen. In der Mitte haben sie ein kleines Loch, das das Annähen erleichtert. Der Durchmesser handelsüblicher Pailletten beträgt vier bis zehn Millimeter. Größere Varianten finden vor allem bei der Herstellung verspielter Accessoires als sogenannte Riesenpailletten Anwendung.

Daher stammt der Begriff „Pailletten“

Das Wort stammt aus dem Französischen: „Paille“ heißt auf Deutsch „Stroh“. Wie genau dieser Zusammenhang zu erklären ist, ist allerdings nicht mehr komplett nachvollziehbar.

Möglicherweise entwickelten sich die kleinen Plättchen im Laufe früherer Jahrhunderte aus Strohschmuck. Ursprünglich bestanden sie aus gewalzten Metallringen und waren daher als Kupfer-, Silber- oder Goldpailletten in Umlauf. Seit der Erfindung von Kunststoffpailletten im 20. Jahrhundert hat sich die Farbpalette für die kleinen Dekoscheiben beträchtlich erweitert. Bis es Anfang der 1960er-Jahre in der Schweiz gelang, Pailletten maschinell anzubringen, war das Aufnähen der kleinen Plättchen eine mühselige und zeitaufwendige Arbeit. Paillettenkleider und andere so verzierte Pieces galten daher zuvor als absolute Luxusfashion und waren nur zu hohen Preisen erhältlich. Neben dem maschinellen Aufnähen können diese heute auch aufgeklebt werden.

Diesen Effekt erzielen Pailletten

Die beiden Techniken erzielen jedoch einen unterschiedlichen optischen Effekt, da angenähte Pailletten mehr in Bewegung sind und so ein aufwendigeres Lichtspiel zulassen. Sie erzielen einen ganz besonderen Eyecatcher-Effekt, da ihre glänzende Oberfläche das Licht schillernd reflektiert. In Bewegung ergibt dies eine tolle Glitzer-Optik – einfach shiny! Verklebt zeigen sie diesen Effekt weniger stark. Fashionistas schätzen Pailletten für stylishe Outfits mit It-Factor. Faustregel für den gelungenen Look: Immer nur ein Piece dieser Art tragen. Es ist das optische Zentrum des Outfits und kommt am besten mit farblich abgestimmten Kombinationen zur Geltung. Sie eignen sich auch fabelhaft für einen Look mit modischem Statement: Als trendiges It-Piece eignen sich Handtaschen mit Metallic-Pailletten oder pompöse Oversize-Tops im Glitzerlook!

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Berlin

Rettungsboot oder Schuh?

Guidos beste Sprüche aus Berlin