MO - FR | 15:00

Fashion Lexikon: Peeptoes

Drei verschiedene Paare Peeptoes aus Satin
Wer Peeptoes trägt, sollte Wert auf Pediküre legen, denn diese Schuhe geben dem Fuß sehr viel Freiheit. © Getty Images/iStockphoto, LuminaStock

Peeptoes – Eyecatcher für sexy Füße

Als Peeptoes werden Schuhe bezeichnet, die im Bereich der Zehen eine kleine Aussparung haben und so den Blick auf die Fußspitzen zulassen. Meist sind nur die ersten zwei bis drei Zehenspitzen im Bereich des Nagels zu sehen. Die Bezeichnung Peeptoe kommt aus dem Englischen: Peep steht dabei für einen verstohlenen Blick, durch etwas spähen oder linsen, und Toe bedeutet Zeh.

Peeptoes feiern Fashion-Comeback

Der Peeptoe ist ein reiner Modeschuh, der erstmals in den 1940er bis 1950er Jahren als eine Art Stylemix aus Pumps und Sandalen aufkam. Zum damals angesagten Petticoat-Look sah er super dressy aus! Die 1960er wollten vom Peeptoe-Look allerdings nichts mehr wissen. Erst in den 1970ern und frühen 1980ern erlebten Peeptoes ein kurzes Fashionrevival, gerieten dann allerdings über viele Jahre in Vergessenheit. Als Schuhe der Elterngeneration waren sie als hoffnungslos altmodisch verschrien. Doch seit einigen Jahren feiern Peeptoes ein echtes Fashion-Comeback! Inzwischen kommen sie aber nicht nur mehr als Pumps daher. Auch Peeptoe Boots mit dem vorwitzigen Zehenausschnitt sind vermehrt auf den Catwalks und Shopping-Meilen anzutreffen – sowohl als Ankle Boot als auch als höherer Stiefel.

Peeptoes in verschiedenen Varianten

Einen besonders extravaganten Look verleihen übrigens sexy Overknee Peeptoes! Peeptoe Boots sind meist mit einem steilen High Heel Stiletto- oder Blockabsatz ausgestattet, auch Modelle mit Plateausohle kommen gut an. Dass Peeptoe Schuhe so hoch hinaus wollen, hat seinen guten Grund. Sie werden häufig zu sexy Looks mit kurzen Röcken oder Slim-Fit-Hosen getragen und lassen die Beine deutlich länger wirken. Schnürungen und ein besonders eng anliegender Schaft verstärken diesen Effekt noch. Was das Innenleben eines Peeptoes angeht, ist aber eines ganz klar. Socken oder Strümpfe haben in ihm nichts verloren – es sei denn, sie sind ebenfalls ein Peeptoe-Modell und lassen den Zehenbereich frei. Ein Muss sind natürlich außerdem top-gepflegte Nägel, gern auch in einer zum Outfit passenden Farbe lackiert – das wirkt super sexy und rundet den Peeptoe-Look stylish ab!

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Hier gibt's Kronjuwelen beim Schmuck-Discounter

Guidos beste Sprüche aus Berlin

Hier gibt's Kronjuwelen beim Schmuck-Discounter