MO - FR I 15:00

Fashion Lexikon: Plissee

Frau mit schwarzem Plissee-Rock
Mit Röcken aus Plissee machen Sie die Straße zu Ihrem persönlichen Laufsteg. © Getty Images/iStockphoto, JulyProkopiv

Plissee – Fashion mit Falten

Als Plissee wird ein Stoff mit künstlich eingearbeiteten Falten bezeichnet. Der Name ist Programm, denn er leitet sich vom französischen Wort „pli“ für Falte ab. Bereits seit dem 16. Jahrhundert ist Kleidung mit Plissee-Verzierungen in Europa bekannt: Queen Elizabeth I. von England ließ sich schon damals in pompösen Roben mit aufwendig gestalteten Plissee-Halskrausen porträtieren. Bis ins 20. Jahrhundert entstanden die auffälligen Faltenstoffe in stundenlanger Handarbeit – wen wundert's also, dass sie nur dem Adel und der finanziell gut gestellten High Society zugänglich waren.

Plissee im Alltag

Plissee war en vogue und galt als Zeichen für Prunk und Reichtum. Ein Glück haben sich die Zeiten geändert – inzwischen stehen die stylishen Faltenlooks auch für die Alltags-Fashion zur Verfügung!

Plissees können gestrickt, gewirkt oder gewebt sein, weitaus häufiger kommen heute jedoch chemisch-maschinell erstellte Faltenstoffe zum Einsatz. Ihre Fertigung erfolgt in drei Schritten: Zuerst wird der zu plissierende Stoff – meist ein Kunstfaser- oder Mischgewebe – mit Kunstharzen und anderen chemischen Mitteln behandelt. Dann erfolgt die Faltenlegung in der jeweils gewünschten Technik, und zuletzt wird das Ganze dann in der Plissiermaschine heiß gepresst. Der Faltenlook bleibt auf die Weise dauerhaft im Gewebe erhalten – zumindest bei richtigem Handling: Regenschauer und Waschmaschinen mögen zumindest Plissee-Stoffe mit Naturfaseranteil gar nicht gern. Kunstfaserplissees sind dagegen deutlich formbeständiger.

Die Grundstyles von Plissee

Plissees können in drei unterschiedliche Grundstyles eingeteilt werden: parallel verlaufende Liegefalten, zweiseitige Tollfalten und ziehharmonikaähnliche Stehfalten. Miteinander kombiniert ergeben sie interessante Strukturen, die einander abwechseln oder strahlförmig voneinander weg verlaufen.

Im Fashion-Style kommen Plissees überwiegend an festlichen Outfits oder spielerisch verzierten Looks zum Einsatz. Leichte Tops und Tuniken mit Plissee-Elementen wirken locker und ladylike. Ein hübsches Piece für den Sommer ist auch der luftige Faltenrock aus zartem Plisseestoff in Weiß oder Puder. Große Wirkung entfaltet das Plissee bei stylishen Halstüchern und Schals: Der Faltenlook verleiht ihnen einen leicht bauschigen Effekt, sie wirken ungezwungen und lässig-casual.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Berlin

Rettungsboot oder Schuh?

Guidos beste Sprüche aus Berlin