MO - FR | 15:00

Fashion Lexikon: Slim Fit

Frauen tragen Slim Fit-Jeans
Slim Fit-Jeans passen sich dem Körper an und betonen ihn. © Getty Images/iStockphoto, Kazzakova

Der Slim Fit-Style: smart & body conscious

Die Begriffe „slim“ und „fit“ kommen aus dem Englischen und bedeuten frei übersetzt „enger Schnitt“. Dementsprechend schmiegt sich ein Slim-Fit-Style eng an den Körper an. Man spricht hier auch von schmaler Passform oder körperbetontem Schnitt.

Wo findet man die Bezeichnung Slim Fit?

Am häufigsten wird die Bezeichnung bei T-Shirts und bei Jeans verwendet, aber auch Blusen, Pullover, Hemden, Jacken, Mäntel und vielen andere Pieces gibt es als Slim-Fit-Variante. Oft werden – besonders bei Jeans – auch Synonyme verwendet wie Skinny-Jeans oder Röhrenjeans. Als kleine Wegweiser in der Konfektion findet man als Alternativen zu Slim Fit auch die Begriffe Regular Fit, was einem normalen, meist geraden Schnitt entspricht und den Loose Fit, einen eher locker fallenden Style.

Wer also ein Slim-Fit-Piece kauft, möchte zeigen, wie gut in shape er ist. Elastisches Stretch-Material, das sich an den richtigen Stellen an den Body anpasst, ist ein Muss. Das bedeutet aber nicht, dass nur Skinny-Fashionistas Slim Fit tragen können. Auch Plus-Size-Girls müssen nicht auf die schmal geschnittenen Teile verzichten. Insbesondere bei Jeans kann man die schlanken Waden und sexy Kurven betonen. Natürlich helfen zusätzlich High-Heels, um die Beine optisch zu strecken. Darüber hinaus lassen sich Slim-Fit-Hosen mit sehr vielen Schuhkreationen kombinieren.

Kleidung in Slim FIt lässt sich immer gut kombinieren

Mit Slim Fit-Jeans kann man viele gute Styles kreieren, egal ob das Shirt, die Bluse oder der Pulli Slim Fit, Regular Fit, Loose Fit oder sogar Oversize geschnitten sind. Der optimale Look hängt immer ein wenig mit der Körperlänge und allen anderen Proportionen zusammen. Bei Slim-Fit-Tops sind die Längen oft reduzierter als bei den anderen genannten Schnitten und werden daher meist in den Rock- oder Hosenbund gesteckt. Zusätzlich drapierte Stoffteile kommen eher selten vor. Schmal geschnittene Blazer passen ebenso gut zur Slim-Fit-Hose wie ein Oversize-Blouson. Slim-Fit-Styles passen für jede Gelegenheit und jeden Anlass. Lässig funktionieren Slim-Fit-Pieces genauso gut wie beim Business-Outfit, am Abend und bei festlichen Anlässen.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Wenn Ehemann Micha sich da mal nicht irrt

"Das passt zu Marlene"

Wenn Ehemann Micha sich da mal nicht irrt