MO 22:20

Goodbye Deutschland: "Der Talk" Teil 5 mit Caro und Andreas Robens und Peggy Jerofke und Steff Jerkel

Wie war das Jahr 2019 für die Auswanderer?
Wie war das Jahr 2019 für die Auswanderer? "Der Talk" - Teil 5 19:59

Caro und Andreas Robens und Peggy Jerofke und Steff Jerkel zu Gast bei Emmanuel Zimmermann

Die Stimme von "Goodbye Deutschland" Emmanuel Zimmermann spricht im Anschluss an die Sendung mit Auswanderern aus aller Welt. Wie geht es ihnen heute? Was wurde aus ihren Plänen im fremden Land? Was planen sie für die Zukunft? Und welche Fragen haben die Zuschauer?

Caro und Andreas lassen das Jahr Revue passieren

Zusammen mit Emmanuel Zimmermann lassen Caro und Andreas noch einmal das Jahr 2019 Revue passieren. Für sie war 2019 das Jahr der Arbeit. Ihre Projekte sind gut gelaufen, aber die Arbeit war auch hart, da sind sich die Bodybuilder einig. "Wir haben alles selber gemacht, ohne einen freien Tag." Auch vom "Tourismus-Einbruch" haben die beiden nichts gemerkt und inzwischen haben die beiden sich auf Mallorca etabliert und werden auch von den Einheimischen akzeptiert. "Erst belächeln sie dich, dann kommt der Neid und sie schmeißen dir Steine in den Weg, aber im Laufe der Jahre haben wir gemerkt, dass wir alle miteinander leben können", fasst Andreas zusammen und Caro ergänzt: "Wir sind eben nicht mehr die typischen Deutschen, die kein Wort Spanisch sprechen." 

Wie wichtig es ist, dass man die Sprache des Landes spricht und sich auch anpassen kann, verraten die beiden Emmanuel im Talk. 

Neues Haus, neue Pläne für 2020

Caro und Andreas haben natürlich auch große Pläne für 2020. Ein Selbstbedienungs-Fitnessstudio ist das neue Projekt der beiden Auswanderer. "Das gibt es so noch nicht. Mit Bargeld-Einwurf, ohne Verträge", berichtet Andres stolz. Doch zunächst wollen die beiden die letzten Tage des Jahres etwas ruhiger angehen und machen erst mal eine Kreuzfahrt. Danach wollen sie noch ein wenig Ruhe in ihrem neuen Haus genießen. Und wie Caro ihren Andreas dazu bekommen hat, genau das Haus zu kaufen, seht ihr im Video

Peggy und Steff: Unser Familienleben stand 2019 im Mittelpunkt

Nach dem Streit mit Danni Büchner um die Zusammenarbeit bei der Faneteria haben Peggy und Steff es dieses Jahr ruhig angehen lassen und sich auf das Familienleben mit Tochter Josephine konzentriert. Dank ihrer Ersparnisse und der Vermietung eines Ferienhauses konnten sie sich das auch leisten. "Aber irgendwann müssen auch wir wieder arbeiten", weiß Peggy. Im Talk mit Emmanuel Zimmermann sprechen die beiden über ihre Pläne für das neue Jahr. Sie verraten, warum viele Leute ihre Auswanderung zu blauäugig angehen und geben Tipps dafür, wie man diesen großen Schritt am besten meistern kann. 

Ihr neuer Traum: ein Café

Die Hartmanns geben nicht auf

Ihr neuer Traum: ein Café