MONTAGS I 20:15

Goodbye Deutschland

Goodbye Deutschland: Die Auswanderer Sylvia und Markus Breuer haben sich getrennt

Die Liebe ist in Kanada auf der Strecke geblieben

Sieben Jahre haben die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Markus und Sylvia im kanadischen Peterborough erfolgreich eine Bäckerei geführt. Doch Sylvias Krebserkrankung änderte alles. Die gelernte Erzieherin wollte zurück nach Deutschland. Schweren Herzens gab Markus alles auf, um seine Ehe und seine Familie zu retten. Doch es war bereits zu spät.

Goodbye Deutschland: Sylvia und Markus Breuer sind zurück in Deutschland

Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Markus und Sylvia haben nach sieben Jahren Kanada ihren Traum ausgeträumt. Das Ehepaar ist zurück in Deutschland. In die Räume ihre Bäckerei in Peterborough ist inzwischen ein Blumenladen eingezogen. Nichts erinnert mehr an die erfolgreiche deutsche Bäckerfamilie.

Mit der Hoffnung seine Ehe und seine Familie zu retten, verließ der 46-jährige Markus seine Wahlheimat. Doch dieser Wunsch erfüllte sich nicht. Das Auswanderer-Ehepaar Sylvia und Markus Breuer gibt es nicht mehr. "Emotional haben wir uns getrennt, obwohl wir noch zusammenleben. Wir versuchen, das Leben mit den Kindern organisatorisch auf die Reihe zu bekommen."

Markus hat lange um seine Ehe gekämpft

Viele Jahre versuchten Sylvia und Markus ihre Ehe zu retten. Sylvia erkrankte an Krebs. Sie veränderte sich und ihre Lebenseinstellung. Die Kluft zwischen den Ehepartnern wurde immer größer. "Ich habe das schon in Kanada gespürt", verrät Markus leise, "die Gefühlsebene war einfach nicht mehr da." Er habe lange versucht zu kämpfen und an der Ehe festzuhalten. Letztendlich ohne Erfolg.

In Stuttgart bereitet Markus alleine die Eröffnung seines kanadischen Bürgerrestaurants vor. Sylvia und die Kinder sind auf Gran Canaria. Für den 46-Jährigen eine gute Lösung: "So konnte ich mich 15 bis 16 Stunden am Tag ums Geschäft kümmern."

Ob er offen für eine neue Liebe ist, weiß Markus nicht so genau. "Wer uns die letzten sieben Jahre beobachtet hat, der weiß, dass immer wieder etwas passieren kann. Von heute auf morgen kann sich alles ändern."

Im Burger-Imbiss entfacht der erste Streit der Turteltauben

Karibische Gelassenheit trifft auf deutsche Pünktlichkeit

Im Burger-Imbiss entfacht der erste Streit der Turteltauben