2019 wieder im Programm

Goodbye Deutschland

Goodbye Deutschland: Familie Smailovic-Joyce hat in Kanada ihr Glück gefunden

Familie Smailovic-Joyce lebt sich langsam ein
Familie Smailovic-Joyce lebt sich langsam ein Mama Annette muss eine Menge leisten 04:01

Goodbye Deutschland: Annette und ihre drei Kinder haben sich gut eingelebt

Annette Smailovic-Joyce hat immer von einem Leben in Nordamerika geträumt. Mit 50 Jahren packte die "Goodbye Deutschland"-Protagonistin ihre Koffer, ihre drei schulpflichtigen Kindern, ihre Pferde und Hunde und zog nach Margaree Forks im Osten von Kanada.

Arion, Arnela und Arik konnten sich erst mit der Auswanderung nicht anfreunden. Doch nach ein paar Monaten auf der kleinen Farm, haben sich nicht nur Annette sondern auch ihre Sprösslinge gut eingelebt.

Auswanderin Annette Smailovic-Joyce ist weiterhin optimistisch

Annette Smailovic-Joyce ist gerade 50 geworden und will jetzt nach Kanada auswandern.
Annette Smailovic-Joyce ist gerade 50 geworden und will endlich ihren Traum leben © VOX

Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer-Familie Smailovic-Joyce lebt seit ein paar Monaten in Kanada. Annette und ihre drei Kinder Arion, Arnela und Arik haben Deutschland verlassen, um in Margaree Valley auf einer kleinen kanadischen Atlantikinsel ein neues Leben zu beginnen. Die alleinerziehende Mutter wollte endlich ihren Traum leben – auch gegen den Willen ihrer Kinder.

Doch die anfängliche Rebellion ihrer Sprösslinge hat sich gewandelt. Und das ist mit Sicherheit auch Annettes unerschütterlichem Optimismus zu verdanken. "Alles steht und fällt mit mir, meiner Fitness und meiner Gesundheit", weiß die ehemalige Polizistin.

Das Leben in Kanada hat auch seinen Preis

Auf dem 24 Hektar großen Grundstück ist zum kleinen Farmhaus ein 24.000 Euro teurer Pferdestall dazugekommen. Genau so viel hat die Überführung der sechs Pferde von Deutschland nach Kanada gekostet. Besonders Annette und ihre 12-jährige Tochter Arnela konnten die Zeit der Quarantäne kaum abwarten. Nach zwei Monaten war es dann endlich soweit: Die Familie war mit Ankunft der Pferde endlich komplett.

Doch das Leben in Kanada hat auch seinen Preis: Gewitter, Sturm, gebrochene Finger – die 50-Jährige muss für ihren Traum nicht nur körperlich hart kämpfen. Unerschütterlich meistert die dreifache Mutter jede Situation: "Das kann mich alles nicht abhalten. Wir ziehen das jetzt durch."

Goodbye Deutschland: Annette macht eine Ausbildung zur Krankenpflegerin

Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderin hat in Deutschland alles zu Geld gemacht, um ihren Traum finanzieren zu können. Doch die Reserven gehen langsam zu Ende. Bis zum nächsten Frühjahr wird das Geld noch reichen. In der Zeit macht die gelernte Polizistin eine Ausbildung zur Krankenpflegerin. Die werden in Kanada händeringend gesucht. Mittelfristig will Annette auch mit ihren Pferden Geld verdienen. Die 50-Jährige will sie an Touristen vermieten. Die Zukunft für Annette und ihre Kinder scheint finanziell gesichert.

Noch sind Ferien in Margaree Folks. Doch bald beginnt für Arion, Arnela und Arik der Schulalltag in der neuen Heimat. Dann heißt es: alles auf Englisch statt auf Deutsch. Mama Annette ist optimistisch: Sie glaubt weiterhin an ihren Traum und daran alles richtig gemacht zu haben. Und das nicht nur für sich, sondern auch für ihre drei Kinder.

Kommt das Paar pünktlich zur Trauung?

Renata und Paul sind im Hochzeitsstress

Kommt das Paar pünktlich zur Trauung?