MONTAGS I 20:15

Goodbye Deutschland

Goodbye Deutschland: Hasi feiert 10-jähriges Jubiläum am Gardasee

Hasi Leithäuser verrät zu ihrem Jubiläum geheime Tipps.
Hasi Leithäuser verrät zu ihrem Jubiläum geheime Tipps. "Goodbye Deutschland"-Star Hasi zeigt wie es geht. 00:41

10 Jahre "Imbissparadies"

Sie ist eine der beliebtesten Auswandererinnen bei "Goodbye Deutschland": Anke "Hasi" Leithäuser  - jetzt feiert sie mit ihrem "Imbissparadies" 10-jähriges Jubiläum am Gardasee. Für uns hat sie sich die Zeit genommen, ein paar Grüße in die alte Heimat zu schicken. Und ein paar Auswanderertipps gibt es auch noch dazu.

Ein bewegtes Auswandererleben - Hasis Brief an ihre Fans

​"10 Jahre bin ich jetzt schon am Gardasee. Das sind 9½ Jahre mehr als die meisten mir zugetraut haben. Mein Name ist Hasi, einfach nur Hasi. Ich bin knapp über halb hundert und bin in Wuppertal geschlüpft. Von Wermelskirchen aus bin ich 2008 an den Gardasee ausgewandert. Dort wohne ich in Ponti sul Minicio.

Didi und ich haben uns in Deutschland nicht mehr wohlgefühlt. Da uns der Gardasee schon immer sehr gut gefallen hat und wir viele gemeinsame Urlaube dort verlebt hatten, suchten wir nach einer Geschäftsidee, um dort Geld verdienen zu können. Nach langer Überlegung stellten wir fest, dass uns die Currywurst dort fehlte. So war die Idee des Imbisswagens geboren. Wir hatten wenig Ängste und Zweifel, da wir uns bereits auf Probleme im Ausland eingestellt hatten. Naturgemäß ging natürlich auch am Anfang einiges schief. Aber wir hatten unsere Freunde und uns selbst. Leider hielt das "uns" nicht mehr lange. Nach 34 Jahren, inklusive 7 Jahren am Gardasee, verließ mich mein Mann für eine andere. Das hätte aber natürlich genauso gut in Deutschland passieren können und hatte nichts mit der Auswanderung zu tun. So stand ich dann aber alleine in Italien mit einem Imbisswagen. Da hieß es nur Ar… zusammenkneifen, in die Hände spucken und durch. Nach nur zwei Jahren habe ich es ganz gut hinbekommen. Probleme tauchen nach wie vor immer wieder auf. Sie sind jedoch da, um gelöst zu werden.

Tipps fürs Auswandern kann ich euch eigentlich nicht geben. Überlegt euch gut, was ihr machen wollt und schaut, dass ihr für die ersten Hindernisse finanziell abgesichert seid. Das Land wartet nicht auf euch und eure Ideen. Überlegt, ob ihr auch alleine zurechtkommt. Da spreche ich aus Erfahrung.
Also viel Spaß und Geduld beim Auswandern.

Und eine Sache noch: Überall, wo man sich wohlfühlt ist es besser als aus Rücksichtnahme auf andere da zu bleiben, wo man unzufrieden ist.

Alles Gute
Hasi"

Spanien und England: Zwei neue Auswanderer-Träume

Neue Folge: Montag um 20:15 Uhr

Spanien und England: Zwei neue Auswanderer-Träume