MONTAGS I 20:15

Goodbye Deutschland

Goodbye Deutschland: So geht es der kleinen Yuna heute

Familie Held
Familie Held © vox.de

Familie Held träumte von Spanien

Sarah Held, ihr Sohn Jan und Freund Marco sind gerade erst nach Spanien ausgewandert und mit Baby Yuna scheint das Glück perfekt. Doch die junge Familie hat trotzdem viele Sorgen: Sarahs Firma läuft nicht richtig, Maurermeister Marco bekommt kaum Aufträge, Jan braucht viel Aufmerksamkeit und Baby Yuna natürlich auch. Doch von einem auf den anderen Tag rücken alle Sorgen in den Hintergrund: Baby Yuna ist schwer krank, Diagnose Leukämie.

So geht es der kleinen Yuna heute

Yuna geht es immer besser, aber es ist noch immer ein langer Weg. Die kleine Familie wohnt in einer Wohnung ganz in der Nähe der Klinik um immer schnell bei Yuna sein zu können. Mama Sarah sagt uns: "Babymaus erholt sich ganz gut von den ganzen Strapazen, es geht allerdings alles sehr langsam."

In Jena hat die Familie ein vorübergehendes Zuhause gefunden. Und irgendwann kehren sie vielleicht zurück zu ihrem Traum von Spanien.

Wir wünschen Familie Held alles Liebe und viel Glück auf ihrem schweren Weg.

Kommt das Paar pünktlich zur Trauung?

Renata und Paul sind im Hochzeitsstress

Kommt das Paar pünktlich zur Trauung?