Aufgepasst - das ist Bonnie!

„Goodbye Deutschland“-Star Caro stellt ihr neues Familienmitglied vor

Caro und Andreas nehmen zugelaufenen Hund auf
Caro und Andreas nehmen zugelaufenen Hund auf Plötzlich stand Bonnie im Garten 00:58

Plötzlich trat sie in ihr Leben: Bonnie, die Pitbullhündin. Sie hatte sich wohl in den Garten der Robens verlaufen. Zufall? Wir wissen es nicht. Aber die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Caro und Andreas scheinen den niedlichen Vierbeiner jetzt wohl nicht mehr hergeben zu wollen, wie im Video zu sehen ist. Kein Wunder, bei dem süßen Hundeblick!

In Sachen Hundeerziehung gibt es noch Nachholbedarf

Schüchtern schaut der Familienzuwachs Bonnie in Caros Handy-Kamera. „Ja, wir haben heute alle Tierheime und Tierärzte hier in der Umgebung angerufen. Keiner vermisst diesen Hund“, erklärt Caro Robens, die schon seit 2003 auf der Sonneninsel Mallorca lebt in ihrer InstaStory. Leider ist ihr Findling Bonnie auch nicht gechipt, was die Suche nach einem Besitzer zusätzlich erschwert. „Jeder sagt uns auch, dass es wahrscheinlich sehr unwahrscheinlich ist, dass sie durch Zufall hier rein gesprungen ist, in ein fremdes Grundstück“, ergänzt die 43-Jährige noch. Aber für die Robens scheint jetzt schon festzustehen: Bonnie gehört von nun an zu ihnen.

Allerdings gibt es in Sachen Hundeerziehung wohl noch Nachholbedarf, denn eigentlich sind Sofa und Bett tabu, aber „das hat nicht so ganz geklappt“, gibt Caro zu, während Ehegatte Andreas mit Bonnie auf dem Sofa schmust. „Ja, sie muss noch einiges lernen!“

Wir sind gespannt!

Caro und Andreas auf RTL+

Ein gutes Ende für Yavuz und Natascha

Happy Birthday Yavuz!

Ein gutes Ende für Yavuz und Natascha