MO 20:15 & DI 22:55

Goodbye Deutschland

Goodbye Deutschland: Umzugschaos bei Anke 'Hasi' Leithäuser

'Hasis' Mutter Gisela zieht zu ihrer Tochter
'Hasis' Mutter Gisela zieht zu ihrer Tochter "Towubahou" am Gardasee 07:04

Neues von 'Hasi'

Umzugsstress am Gardasee. 'Hasis' Mutter Gisela wandert zu ihrer Tochter Anke aus. Die erste Nacht hat sie schon in ihrem nigelnagelneuen vollautomatischen Boxspring-Bett verbracht. Jetzt fehlen nur noch die anderen Möbel ...

9 Kühlschränke und 99 Kartons

Die Einrichtung kommt mit dem Laster und Ankes Sohn Dennis über die Alpen. Für Mama Anke ist es besonders wichtig, mit ihren Sohn ein besseres Verhältnis zu haben, denn seit der Scheidung von Didi hat der Kontakt gelitten. Sie möchte die Verbindung wieder vertiefen. Doch erst mal muss das ganze Zeug in den dritten Stock geschafft werden. Dazu gehört auch noch der ein oder andere Kühschrank. Davon kann man nämlich nie genug haben, scheint es. 'Hasi' hat insgesamt neun. Dazu noch ca. 99 Kartons. Das ist ein ziemliches Chaos oder "Towubahou", wie Gisela es ausdrückt. 

Gisela hat große Pläne

Nach dem ganzen Umzugsstress ist es an der Zeit, wieder Pläne zu schmieden. Gisela hat schließlich noch viel vor. Zusammen mit ihrer Tochter möchte sie Italien erobern, Rom steht auf dem Plan und auch Mailand soll erkundet werden. "Nur auf dem Sessel sitzen und fernsehen ist nichts für mich." Gisela wünscht sich, dass sie noch lange so gesund bleibt, wie sie ist, denn mit ihren 73 Jahren ist sie in einem "knackigen Alter", wie sie selber sagt. "Es knackt mal hier, es knackt mal da. Aber wenn du morgens aufwachst und es tut nichts mehr weh, dann bist du tot." 

Den ganzen turbulenten Umzug und ob es nun "Towubahou" oder "Tohuwabohu" heißt, seht ihr im Video

Gerade auf Gran Canaria angekommen

Was kommt als nächstes?

Gerade auf Gran Canaria angekommen