Grill den Profi

Grill den Profi 2018: Ali Güngörmüş – Der Sternekoch mit Biss

Ali Güngörmüs: Vom Edelcoach zum Profi
Ali Güngörmüs: Vom Edelcoach zum Profi So fühlt sich der Seitenwechsel an 01:07

Ali Güngörmüş tritt bei "Grill den Profi" an.

Bei "Grill den Profi" treten drei verschiedene Star-Köche gegen prominente Herausforderer an. In vier Gängen und drei spannenden Küchen-Competitions gehen sie dabei auf Punktejagd. Einer der Profis ist Ali Güngörmüş. 

Ali Güngörmüş ist der einzige türkischstämmige Sternekoch Deutschlands

Ali Güngörmüs tritt bei "Grill den Profi" 2017 an.
Ali Güngörmüs tritt bei "Grill den Profi" 2017 an. © VOX, Frank Hempel

Ali Güngörmüş wird am 15. Oktober 1976 in der Türkei geboren. Dort lebt er die ersten zehn Jahre seines Lebens auf einem kleinen Bauernhof ohne Strom und fließendes Wasser, bis die Familie schließlich nach München zieht. In der deutschen Schule bemerkt er schnell, dass ihm alles rund um die Themen Kochen und Lebensmittel großen Spaß macht.

Nach seinem Schulabschluss beginnt Güngörmüş schließlich eine Kochausbildung und absolviert diese mit Auszeichnung. Als Jungkoch arbeitet er im feinen Ein-Sterne-Restaurant "Glockenbach" in München. Später wechselt er zu Starkoch Eckart Witzigmann ins "Tantris" und wird mit gerade mal 24 Jahren Küchenchef. In den folgenden Jahren sammelt er in zahlreichen Restaurants Erfahrung und eröffnet 2005 schließlich sein erstes eigenes Restaurant "Le Canard Nouveau" in Hamburg. Es etabliert sich schnell als Feinschmeckerziel und erhält 2006 einen Michelin-Stern.

Damit ist Ali Güngörmüş in Deutschland der erste und bisher einzige türkische Koch, der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. 2016 zieht er sich dann aus dem operativen Geschäft in seinem Sternerestaurant zurück und hat inzwischen all seine Anteile verkauft. Sein Fokus liegt nun auf dem Restaurant "Pageou" in München, das er seit 2014 betreibt und nach seinem Heimatdorf in der Türkei benannt hat. Außerdem ist Ali Güngörmüş als Kochbuchautor ("Mediterran: 100 kreative Rezepte rund ums Mittelmeer", "Meine türkische Küche") erfolgreich und Botschafter der "Ehlerding Stiftung", die sich um das Wohl benachteiligter Kinder kümmert.


Von 2014 bis 2017 ist er regelmäßig als Koch-Coach in der VOX-Koch-Show "Grill den Henssler" zu sehen. 2017 will er in "Grill den Profi" bei VOX beweisen, dass er mit seiner Koch-Power auch drei prominenten Hobbyköchen den Garaus ausmachen kann.

Alle Videos

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"

Großes Lob vom Meister für die Promis

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"