Aktuell nicht im Programm

Grill den Profi 2018: Ali Güngörmüs kocht gegen Sahra Wagenknecht, Lutz van der Horst und Daniel Donskoy

Ali Güngörmüs will endlich wieder siegen

Bei seinem zweiten Einsatz als Profi bei "Grill den Profi" will Ali Güngörmüs jetzt richtig Gas geben und seine Niederlage in Show zwei wieder wettmachen. Aber bei diesem Promiteam wird das alles andere als leicht. Sahra Wagenknecht, Daniel Donskoy und Lutz van der Horst werden ihm mit ihrem Kochcoach Mario Kotaska das Leben schwer machen.

Sahra Wagenknecht tritt erstmals in einer Unterhaltungsshow auf

Mit Sahra Wagenknecht ist erstmals in der Geschichte der Show eine aktive Bundespolitikerin bei "Grill den Profi". Und auch für Frau Wagenknecht ist es das erste Mal. In einer Unterhaltungsshow war sie bisher noch nie. "Ich finde, das ist einfach eine spannende Herausforderung und ich gebe ehrlich zu: Ich bin aufgeregter, als wenn ich zu 'Anne Will' oder 'Maybrit Illner' gehe", gesteht sie.

Aber Sahra Wagenknecht nimmt diese Herausforderung mit Eleganz, Ruhe und sympathischer Offenheit an. Ohne sich aus dem Konzept bringen zu lassen, beantwortet sie die Fragen von Ruth Moschner, wie zum Beispiel nach den Reaktionen der Fraktion auf ihre Teilnahme bei "Grill den Profi". "Die waren alle völlig entsetzt und haben gesagt: 'Um Gottes Willen, mach das nicht. Du bist doch eine seriöse Frau, du kannst doch nicht öffentlich kochen. Das hat mich aber nicht so beeindruckt, aber blamieren will ich mich natürlich nicht", erklärt sie während der Zubereitung des französischen Dessertklassikers "Île Flottante" ("Schnee-Eier").

Sahra Wagenknecht irritiert Lutz van der Horst

Mitstreiter Lutz van der Horst ist ebenfalls überrascht von der Offenheit der Politikerin: Alle dürfen sie an diesem Tag duzen. Sogar er, der sie schon häufig als "heute-show"-Reporter mit diversen Spontan-Interviews überfallen hat. Und wie wird das dann bei dem nächsten beruflichen Zusammentreffen? "Dann muss ich wieder Sie sagen", vermutet Lutz. Sahra Wagenknecht entgegnet aber: "Nein, wegen mir nicht." Lutz ist irritiert und scherzt: "Na ja, mal gucken, wie das noch so wird mit uns heute Abend."

Aber wie schneiden die drei Promis im Kochen ab? Können sie Ali Güngörmüs wirklich aus dem Tritt bringen und am Ende grillen? Das zeigen wir am Sonntag, den 20. Mai, ab 20:15 Uhr bei "Grill den Profi".

Komplette Folgen "Grill den Profi" gibt es bei TV NOW.

Alle Videos

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"

Großes Lob vom Meister für die Promis

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"