Sommer-Special

Grill den Profi

Grill den Profi 2018: Ali Güngörmüs lässt mit seinem Schokoladenkuchen alle Herzen schmelzen

"Damit hat sich Gülcan keinen Gefallen getan"
"Damit hat sich Gülcan keinen Gefallen getan" Ali freut sich über den Schokokuchen 03:51

In diesem Dessertgang zerfließt nicht nur die Schokolade

Ali Güngörmüs bekommt es bei "Grill den Profi" 2018 im Dessert mit Gülcan Kamps zu tun. Die Aufgabe lautet "Schokoladenkuchen mit Espressocrème". In der Challenge kann der Sternekoch alles einbringen, was die Herzen schmelzen lässt. Bei der Zubereitung wird bringt er erst Ekaterina Leonova um den Verstand und verzaubert dann auch noch die Jury.

Ekaterina Leonova wird Wachs in Alis Händen

Ali Güngörmüs macht sich nach dem Startsiganl schnell daran, den Teig für den Schokoladenkuchen herzustellen. Tänzerin Ekaterina Leonova kommt eigentlich in seine Küche, um Ali ein wenig abzulenken und ihrer Teamkollegin Gülcan Kamps damit zu helfen. Aber der Plan geht schief. Ali schnappt sich die Hand der hübschen Tänzerin und die beiden formen den Teig in eng umschlungen auf dem Blech. Ekaterina weiß gar nicht wie ihr geschieht und zerfließt fast in den starken Armen von Ali.

Aber dann weiter im Rezept. Ali bringt die Schokolade so in den Kuchen ein, dass sie beim Anstechen rausfließen soll. So zumindest der Plan. Aber das muss sich dann zeigen, wenn Maria Groß, Reiner Calmund und Gerhard Retter das Gericht probieren. Und der Plan geht auf. Alle drei Juroren, Moderatorin Ruth Moschner und die Zuschauer im "Grill den Profi"-Studio bekommen große Augen.

Ali Güngörmüs siegt mit einem Punkterekord
Ali Güngörmüs siegt mit einem Punkterekord "Heute war Ali unschlagbar" 09:38

Ali Güngörmüs zaubert ein "Bilderbuch-Dessert"

Die "Grill den Profi"-Jury hat demnach dann auch wenig zu meckern bei dem Dessert von Ali Güngörmüs. "Das ist eine sehr schwierige Geschichte", weiß Gerhard Retter. Aber Ali hat da eine "Punktlandung" geschafft. Er findet das Gericht einfach nur "großartig". Ihm fehlt zur Perfektion eigentlich nur ein wenig Sahne. Auch Maria Groß lobt den "wunderbar gelungenen Schokoladenkuchen". Für sie ist das ein "Bilderbuch-Dessert". Auch Reiner Calmund kann sich da nur anschließen. Alle drei Juroren geben Ali Güngörmüs jeweils neun Punkte.

Am Ende steht es nach dem Gang 27:18 für den Profi. Der holt sich damit nicht nur das Dessert, sondern auch die ganze Sendung.

Das Dessert-Meisterwerk gibt es in der kompletten Folge bei TV NOW zu sehen.

Alle Videos

Der ultimative Staffelrückblick mit Maria Groß

Zwischen Spaß, Action und Rekorden

Der ultimative Staffelrückblick mit Maria Groß