Demnächst wieder im Programm

Grill den Profi 2018: Das ist Nelson Müller – Der Profikoch mit Hitgarantie

Für Nelson Müller ist "Grill den Profi" ein "Abenteuer"
Für Nelson Müller ist "Grill den Profi" ein "Abenteuer" Was ist der besondere Reiz an der Show? 00:33

Nelson Müller tritt bei "Grill den Profi" an

Bei "Grill den Profi" treten drei verschiedene Star-Köche gegen prominente Herausforderer an. In vier Gängen und drei spannenden Küchen-Competitions gehen sie dabei auf Punktejagd. Einer der Profis ist Nelson Müller.

Nelson Müller verbindet Kochen und Musik

Nelson Müller, geboren am 13. Februar 1979, kam als Sohn ghanaischer Eltern mit vier Jahren nach Deutschland und wächst in einer Pflegefamilie in Stuttgart auf. Anfangs verwendet er den Nachnamen seiner Pflegeeltern „Müller“ nur als Künstlernamen. Im Februar 2013 wird er von ihnen adoptiert und nimmt den Nachnamen offiziell an.

Schon als kleiner Junge entdeckt er seine Kochleidenschaft, die bis ins Jugendalter anhält. So beginnt Nelson Müller eine Ausbildung zum Koch im Restaurant „Fissler Post“ in Stuttgart. Dort erkennt der Küchenchef Nelson Müllers Talent und schickt ihn nach Sylt zu Holger Bodendorf ins Restaurant „Veneto“, danach arbeitete er am Timmendorfer Strand in der „Orangerie“ von Lutz Niemann. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen arbeitet er sich danach durch die Küchenhierarchie im Zwei-Sterne-Restaurant „Résidence“ in Essen und wird Souschef.

Nach sechs Jahren Spitzengastronomie tauscht Nelson Müller den Kochlöffel gegen das Mikrofon ein und gibt sich fortan nur noch seiner zweiten Leidenschaft hin – der Musik. Er singt auf Festivals, organisiert Partys in Clubs und musikalische Abende im Grillo-Theater in Essen.

Nelson Müller bringt immer Kunst auf den Teller
Nelson Müller bringt immer Kunst auf den Teller Exklusiver Einblick in sein Restaurant 00:44

Als der WDR für die Reihe „Die rote Schürze“ zufällig auf ihn aufmerksam wird, steigt er 2007 wieder in die Gastronomie ein. Es folgen weitere Aufritte in TV-Shows wie „Kerner kocht“ und „Lanz kocht!“. Seit 2010 ist er unter anderem auch Moderator und Juror in der Sendung „Die Küchenschlacht“ (ZDF). Abseits der Fernsehbildschirme übernimmt Nelson Müller 2009 dann das Essener Restaurant „Schote“, das 2011 mit einem Stern im „Guide Michelin“ ausgezeichnet wird und diesen seitdem durchgehend hält. Des Weiteren hat er 2014 das Restaurant „Müllers“ auf der Rü im Szeneviertel Essen-Rüttenscheid eröffnet. Dort verbindet er in seiner monatlichen Veranstaltungsreihe „Soul Sunday“ seine beiden Leidenschaften: Kochen und Musik.

Nelson Müllers leibliche Eltern leben heute in London, seine Adoptiveltern an der Nordsee. Die Nordsee liebt der sehr naturverbundene Koch ebenso wie das Ruhrgebiet, das nun seine Wahlheimat geworden ist.

In der VOX-Koch-Show „Grill den Henssler“ beweist er von 2013 bis 2016 seine kulinarischen Fähigkeiten als Koch-Coach. In „Grill den Profi“ bei VOX tritt Nelson Müller seit 2017 gegen wagemutige Promis im Kochwettkampf an.

Alle Videos

Der ultimative Staffelrückblick mit Maria Groß

Zwischen Spaß, Action und Rekorden

Der ultimative Staffelrückblick mit Maria Groß