Aktuell nicht im Programm

Grill den Profi

Grill den Profi 2018: Froonck grillt Nelson mit seinem gestürzten Birnenkuchen

Froonck macht es auf die klassische Art
Froonck macht es auf die klassische Art Wird die Teigfrage das Duell entscheiden? 05:50

Froonck fordert den Profi mit einem Klassiker heraus

Weddinplaner Froonck hat sich für sein Duell gegen Nelson Müller bei "Grill den Profi" einen echten Klassiker ausgesucht: "Tarte Tatin". Aber er wandelt es etwas ab und macht ein "Tarte Tatin aux Poire" draus. Dabei handelt es sich um einen gestürzten Birnenkuchen. Eines seiner Lieblingsdesserts. Damit bringt er Nelson richtig ins Schwitzen. Am Ende liegt er einen Punkt vorn.

Wird die Teigfrage den Gang entscheiden?

Nelson Müller ist in diesem Dessert mit einer echten Herausforderung konfrontiert. "Klassische Küche. So oft mach ich die jetzt auch nicht. Ich bin gespannt", gesteht der Sternekoch. Aber auch, wenn es schon ein Weilchen her ist, weiß der Profi was er tut. Er entscheidet sich dafür, die Birnen in einem Blätterteig zu machen. Auch wenn das mittlerweile in der Patisserie-Welt nicht unüblich ist, wird das eigentlich mit einem Mürbteig gemacht.

"Froonck macht es wirklich klassisch", lobt deshalb auch Kochcoach Robin Pietsch ganz begeistert. Der Weddingplaner hat auch ein paar kleine "Geheimnisse und Tricks" eingebaut. Er macht ein kleines Schnäppschen rein, einen Williamsgeist. In dem Mürbteig sind außerdem gemahlene Mandeln drin. Dann gibt es noch eine Schoko-Espuma und eine "hausgemachte Vanillesoße". Nicht zu vergessen noch ein "Sideeffects" wie ein schöner Schwung Blümchen.

Nelson Müller grillt das Promiteam ganz knapp
Nelson Müller grillt das Promiteam ganz knapp Am Ende ist es nur ein Punkt Unterschied 08:58

Der Jury fehlt etwas auf Nelson Müllers Teller

Die "Grill den Profi"-Juroren sind in ihrer Wertung etwas durchwachsen. Gerhard Retter sieht die Aufgabe auf Nelsons Teller "nur zur Hälfte erfüllt". Aber auch auf der anderen Seite gefallen ihm ein paar Sachen nicht. Er wertet unentschieden. Maria Groß vermisst auf Nelsons Teller ebenfalls etwas. Vor allem den Karamell. Sie gibt Froonck einen Punkt mehr. Da auch Reiner Calmund keinen Sieger ausmachen kann, holt sich Fronck den Dessert-Gang knapp mit einem Punkt Vorsprung mit 20:19.

Die ganze Folge "Grill den Profi" gibt es bei TV NOW zu sehen.

Alle Videos

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"

Großes Lob vom Meister für die Promis

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"