Grill den Profi

Grill den Profi 2018: Milka Loff Fernandes, Tom Beck und Anna Thalbach treten gegen Ali Güngörmüs an

Intime Offenbarungen bei "Grill den Profi"

Milka Loff Fernandes, Tom Beck und Anna Thalbach kochen in der zweiten Folge bei "Grill den Profi" mit der Hilfe von Kochcoach Sebastian Franke gegen Profikoch Ali Güngörmüs. Dabei kommt es zu intimen Offenbarungen: Tom Beck spricht über eine Verlobungspanne und singt ein Liebeslied für Ali Güngörmüs. Anna Thalbach offenbart ihr Namens- und Liebesgeheimnis.

Tom Beck lässt seinen ganzen Charme spielen

Während sich Tom Beck der Zubereitung seines "Spargel-Bärlauch-Risottos mit Riesengarnelen" widmet, fühlt Moderatorin Ruth Moschner dem frisch verlobten Womanizer auf den Zahn: "Du hast mit deiner Verlobung und wahrscheinlich auch davor im wahren Leben sehr viele Herzen gebrochen." Tom Beck erzählt dann lachend von seiner kleinen Verlobungspanne: "Es war total doof, dass meine Familie das mit der Verlobung aus der Zeitung erfahren hat."

Um Ali Güngörmüs aus dem Konzept zu bringen, zeigt Tom dann aber seinen ganzen Charme. Mit einer Gitarre bewaffnet will er ihn mit einem spontanen und selbstgedichteten "Liebeslied" ablenken und trällert: "So schön, wie du die Crêpes in der Pfanne backst, lalalala, das sieht gut aus, oh Ali, das sieht gut aus, mein großer Bruder. Es ist so schön, wie du kochen tust." Ruth geht vor Lachen in die Knie und auch das Studiopublikum johlt begeistert. Aber wie wird Ali reagieren?

Anna Thalbach offenbart ihr Namens- und Liebesgeheimnis

Anna Thalbach will in ihrer Kochrunde mit dem Dessert "Crêpes mit Himbeeren" gegen Ali Güngörmüs punkten und stellt sich beim Zubereiten Ruth Moschners Fragen: "Ich habe gelesen, dass du gar nicht Anna Thalbach heißt?" Die Schauspielerin erklärt darauf: "Ich heiße Anna Maria mit Vornamen. Mit Nachnamen heiße ich eigentlich 'Joachim, genannt Thalbach'." Aber wie ist es nur dazu gekommen und was bedeutet das?

Bei der Wahl der Tellerfarbe kurze Zeit später entscheidet sich Anna für "Rot", weil das "die Farbe der Liebe" ist. "Und ich bin voll davon“, grinst die Schauspielerin. Das will Ruth natürlich sofort ganz genau wissen. Ist sie gerade frisch verleibt? Wird Ruth die Antwort noch aus Anna heraus bekommen?

Wer wird sich am Ende im Kampf um die Jury-Punkte durchsetzen? All die offenen Fragen beantworten wir in der zweiten Folge von "Grill den Profi" am Sonntag, den 22. April, ab 20:15 Uhr.

Die ganzen Folgen "Grill den Profi" gibt es bei TV NOW zu sehen.

Alle Videos

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"

Großes Lob vom Meister für die Promis

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"