Aktuell nicht im Programm

Grill den Profi: Nelson Müller grillt Miriam Höller, Damian Hardung und die Ehrlich Brothers

Die Jury ist von den "Crêpes Suzette" verzaubert
Die Jury ist von den "Crêpes Suzette" verzaubert Wer holt sich den Gang und den Gesamtsieg? 08:42

Als Profi gewinnt Nelson Müller die Koch-Show zum ersten Mal

Sternekoch Nelson Müller wird in der siebten "Grill den Profi"-Folge von Miriam Höller, Damian Hardung und den Ehrlich Brothers herausgefordert. Von Koch-Coach Sebastian Lege unterstützt, möchte das Promi-Team den Profi grillen. Dieser wiederum konnte die Show als Coach nie gewinnen – das soll sich für Nelson jetzt ändern. Und tatsächlich hat der Profi-Koch am Ende die Nase vorn.

Nelson Müller stellt seine Impro-Fähigkeiten unter Beweis

Im Impro-Gang müssen Nelson Müller und die Promis Meeresmandeln, Fenchel, Ananas, vorgegarte Graupen, getrocknete Tomaten, Quittengele und Estragon in ein leckeres Gericht zaubern. Da ist der Profi-Koch zunächst ein wenig sprachlos: "Ich weiß noch nicht was ich mache." Doch dann zeigt er, dass er wirklich improvisieren kann und zaubert ein leckeres Gericht auf den Teller. Das gelingt zwar auch den Promis, die Jury sieht aber Nelson Müller vorn. Mit 18:14 holt er sich den Impro-Gang.

Wer holt sich den Sieg im Impro-Gang?
Wer holt sich den Sieg im Impro-Gang? Grill den Profi: Gebanntes Warten bei der Bewertung 05:00

"Club der roten Bänder"-Star Damian Hardung überrascht den Profi

Nachdem Nelson Müller sich in der ersten Küchencompetition dann auch gleich noch drei Zusatzpunkte geholt hat, geht es zur Vorspeise. Da fordert "Club der roten Bänder"-Star Damian Hardung den Star-Koch mit "Kartoffelgnocchi mit Steinpilzen und Hokkaido" heraus.

"Das ist echt schwer", gibt Nelson Müller zu und hat mit dem Gnocchi-Teig so seine Probleme. Dann gehen auch noch die Kochutensilien kaputt und sowohl Miriam Höller wie auch die Ehrlich Brothers lenken ihn ab. Ein echter Profi lässt sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen: Mit 25:24 Punkten geht die Vorspeise knapp an Nelson – und das, obwohl Cali für Damian Hardung sogar die zehn Punkte zückt.

Nelson Müller: "Das ist so krass hier"
Nelson Müller: "Das ist so krass hier" Damian Hardung überrascht mit seiner Gerichtwahl 04:12

Miriam Höller treibt ihren Koch-Coach zur Verzweiflung

Immerhin können die Promis in der zweiten Küchencompetition drei Punkte gut machen. Bei der Hauptspeise will Miriam Höller mit "Rinderfilet Strindberg mit Polenta" nachlegen, um die Chance auf den Gesamtsieg zu wahren. Das sieht zu Beginn auch gar nicht so schlecht aus: Nelson weiß zwar, dass sich hinter dem Begriff "Strindberg" eine Kruste mit Senf verbirgt, wie genau die gemacht wird, hat er aber nicht auf dem Zettel. Miriam auf der anderen Seite kommt aber ebenso ins Schwitzen. Gegenseitig treiben sie und ihr Koch-Coach Sebastian Lege sich zur Verzweiflung.

Am Ende haben zwar beide Seiten ein ansprechendes Gericht auf dem Teller, mit 25:23 Punkten gewinnt Nelson den Gang.

Wer zaubert das bessere "Rinderfilet Strindberg"?
Wer zaubert das bessere "Rinderfilet Strindberg"? Nelson Müller gegen Miriam Höller 01:45

Im Dessert wird ein Feuerwerk abgebrannt

Auch die dritte Küchencompetition entscheidet Nelson Müller für sich und geht mit satten 10 Punkten Vorsprung in das Dessert. Da fordern ihn die Ehrlich Brothers mit "Crêpes Suzette" heraus. Bei diesem klassischen Gericht weiß Nelson dieses Mal ganz genau wie das geht.

Die Ehrlich Brothers auf der anderen Seite nutzen die Zeit sogar noch für einen kleinen Feuertrick. Beide Seiten bieten der Jury einen ansprechenden Teller – doch dieses Mal liegen die Promis vorn. Mit 24:22 Punkten grillen sie Nelson im letzten Gang.

In der Endabrechnung reicht das aber nicht, der Abstand zum Profi ist zu groß. Mit tollen 96:88 Punkten feiert Nelson Müller seinen ersten Sieg bei der Koch-Show.

Du hast "Grill den Profi“ verpasst? Dann sieh es dir jetzt kostenlos bei TV NOW an!

Alle Videos

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"

Großes Lob vom Meister für die Promis

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"