Grill den Profi

Grill den Profi: Nelson Müller kocht gegen Miriam Höller, Damian Hardung und die Ehrlich Brothers

Ein zauberhaft schönes Quartett möchte Nelson Müller grillen

"Vier gegen einen" heißt es in der siebten Folge von "Grill den Profi". Denn Profikoch Nelson Müller wird gleich von vier Promis herausgefordert. Gecoacht von Sebastian Lege versuchen "Club der roten Bänder"-Star Damian Hardung, Stuntfrau und Model Miriam Höller sowie das Magier-Duo Ehrlich Brothers den Sternekoch zu schlagen.

Heißer "Coyote Ugly"-Tanz bringt Nelson Müller ins Schwitzen

Profi Nelson Müller ist schon vor dem ersten Gang klar, dass es für ihn an diesem Abend besonders hart wird. "Wie soll man sich denn da konzentrieren", sagt er mit Blick auf Miriam Höller in ihrem sexy Outfit. Und dann legt das Model auch noch einen heißen Tanz auf seiner Küche hin. Auch bei der Vorspeise gerät Nelson Müller ins Schwitzen, denn Damian Hardung hat sich ein anspruchsvolles Gericht überlegt: "Kartoffelgnocchi mit Steinpilzen und Hokkaido". Wird Nelson das schaffen oder ist er doch zu sehr abgelenkt?

"Rinderfilet Strindberg mit Polenta" lautet der Hauptgang, mit dem Miriam Höller den Profi direkt im Anschluss herausfordert. "Ich weiß, dass Strindberg eine Garnitur mit Senf ist. Aber ich muss mich jetzt erst mal sammeln und überlegen wie man Polenta macht! Ich mach' da jetzt einfach Freestyle", so Nelson Müller. Hecktisch hantiert er mit vier Pfannen und einem Topf gleichzeitig herum. Ob das gut geht?

Können die Ehrlich Brothers die Jury verzaubern?

Zum Dessert gibt es die doppelte Zauber-Power. "Wir werden die Jury hypnotisieren, damit sie nachher auch die richtigen Punkte verteilt", lautet der Plan der "Ehrlich Brothers". Doch vorher muss auch noch gekocht werden. Mit "Crêpes Suzette" wollen sie gemeinsam den Sternekoch grillen. Diese klassische Nachspeise ist Nelson Müller nicht unbekannt, doch 24 Minuten sind recht knapp bemessen. Wird der Star-Koch diese zauberhafte Aufgabe meistern?

Sterneköchin Maria Groß, Sommelier-Papst Gerhard Retter sowie Manager und Genießer Reiner Calmund entscheiden am Ende jeden Ganges, ob Promi oder Profi die beste Bewertung und damit ein Preisgeld für einen guten Zweck bekommt. Wie das ausgeht, zeigen wir am Sonntag, den 26. November, ab 20:15 Uhr.

Die bisherigen Folgen von "Grill den Profi" gibt es bei TV NOW zu sehen.

Alle Videos

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"

Großes Lob vom Meister für die Promis

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"