Hape und die 7 Zwergstaaten

Exklusive Zeitreise

Hape begleitet Ulrike von der Groeben zurück zu den Wurzeln von RTL

Ulrike von der Groeben zeigt Hape wo alles begann
Ulrike von der Groeben zeigt Hape wo alles begann Zurück zu den Wurzeln von RTL 03:17

Hape in Luxemburg: Hier wurde Fernsehgeschichte geschrieben!

Hape Kerkeling begibt sich an den Ort, wo alles begann – zumindest was die Geschichte des Fernsehsenders RTL betrifft. In Luxemburg, in der Villa Louvigny, trifft er sich mit RTL Sport- Moderatorin Ulrike von der Groeben, die (fast) von Anfang an mit dabei war. Und so ganz nebenbei erfahren wir von Hape ein kleines Karrieregeheimnis – welches das ist, zeigen wir im Video.

Zurück zu den Wurzeln: Ulrike von der Groeben zeigt Hape ihre erste Wirkungsstätte

Vor nunmehr 38 Jahren wurde in Luxemburg Fernsehgeschichte geschrieben: In der Villa Louvigny erblickt am 2. Januar 1984 RTL das Licht der Fernsehwelt.

Und Hape Kerkeling bekommt in den ehrenwerten Hallen eine ganz besonders exklusive Führung – und zwar von Sport- Moderatorin Ulrike von der Groeben. Die hatte nämlich genau hier in der Villa einst ihr Volontariat gemacht und kennt sich daher bestens aus.

Während die beiden Fernseh-Profis in Erinnerungen schwelgen, macht Hape Ulrike ein kleines Geständnis: „Ich habe mich seinerzeit auch beworben“, erzählt der Entertainer. Irgendwie war der damalige Programmdirektor aber von Hapes Berufswunsch „Komiker“ überhaupt nicht überzeugt und castete ihn daraufhin kurzerhand als Nachrichtensprecher. Hape, bekanntermaßen wortgewandt, schnitt sogar so gut ab, dass er bei den RTL Nachrichten hätte anfangen können – was er dann aber doch nicht wollte. „Als Nachrichtensprecher! Da dachte ich dann so – nee“, lacht Hape. Er selbst sah sein Talent wohl woanders. Schade, die Nachrichtensendungen mit ihm wären sicher amüsant geworden. (sbo)

Hapes Reise durch Luxemburg ist noch nicht vorbei: Wer mehr erfahren möchte über den Zwergstaat, der eigentlich gar keiner ist, kann sich die komplette Folge auf RTL+ anschauen.