Hape und die 7 Zwergstaaten

Hier gibt’s das Original Liechtensteiner Rebel-Rezept

Hape Kerkeling kippt mit dem Rebelbolla-Club ein paar Schnäpschen

Hape Kerkeling in Brat- und Trinklaune
Hape Kerkeling in Brat- und Trinklaune Auf den Rebelbolla-Club! 04:12

Darauf erst mal einen Schnaps!

Schon mal was vom Rebelbolla-Club gehört? Nein? Wie gut, dass Hape Kerkeling der illustren Runde im Rahmen von „Hape und die 7 Zwergstaaten“ einen Besuch abstattet. Der kleine Club in Liechtenstein setzt sich für den Erhalt des sogenannten Rebelmais ein und eines wird schnell klar: Wer im Club nicht trinkfest ist, hat verloren! Wir zeigen das muntere Rebel-Kochen inklusive Schnapsverköstigung im Video.

Und für alle, die jetzt selbst Lust auf Rebel bekommen haben, haben wir weiter unten auch noch das Original-Rezept zum Nachkochen!

Rezept „Liechtensteiner Rebel“

ZUTATEN FÜR 3 PERSONEN

  • 400 g Rebelmehl (Maisgrieß)
  • 500 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1-2 Esslöffel Butterschmalz

ZUBEREITUNG

  1. Wasser, Salz und Butter aufkochen.
  2. Anschließend das Rebelmehl (Maisgrieß) in die kochende Flüssigkeit einrühren und mit der Kelle so lange rühren, bis sich die Masse von der Pfanne löst.
  3. Vom Herd nehmen und ungefähr 3 Stunden quellen lassen.
  4. Etwas Bratbutter in der Bratpfanne erhitzen.
  5. Die Maismasse hinzugeben und bei mittlerer Hitze zwischen 15 bis 20 Minuten rösten, bis der Rebel schön krümelig ist.
  6. Während des Röstens mit etwas Butter abschmecken.


TIPP

Zu Rebel passt Holunder- und Apfelmus, Sauerkäse, Kaffee oder Milch und Zucker.

„Hape und die 7 Zwergstaaten“ im TV und auf RTL+

Was Hape Kerkeling in Liechtenstein noch so erlebt, zeigt VOX am Sonntag, den 28. November ab 19:10 Uhr bei „Hape und die 7 Zwergstaaten“. Wer nicht mehr warten will, ist hier richtig: Auf RTL+ gibt’s die neue Folge von „Hape und die 7 Zwergstaaten“ nämlich schon jetzt zum Streamen.